Startseite » Technik »

Alles sicher im Griff

Technik
Alles sicher im Griff

Mit dem neuen Vakuumspannsystem Vac Sys von Festool kann man auch auf der Baustelle sicher fräsen, hobeln oder schleifen. Selbst konstruktiv anspruchsvolle Werkstücke lassen sich damit problemlos spannen.

Mit dem neuen Vakuum-Spannsystem »Vac Sys« von Festool können Werkstücke ohne ständiges Umspannen an Fläche und Kanten bearbeitet werden. Die Spanneinheit lässt sich um 360° drehen und bis zu 90° schwenken, sodass jederzeit eine gesunde und ergonomische Haltung möglich ist.

Die Vakuumteller sind dynamisch in der Haltekraft und zugleich sanft zur Oberfläche. Auch auf empfindlichen und hochglanzlackierten Oberflächen entstehen keine Druckstellen oder Spuren. Durch ein Fußventil wird der Vakuumteller belüftet, wodurch sich das Werkstück löst. Die Spanneinheit an sich kann der Anwender durch ein Schiebeventil entweder auf der Arbeitsfläche ansaugen lassen oder mechanisch mit Schrauben oder Zwingen fixieren. Die Ansaugung erfolgt über eine Vakuumpumpe, die platzsparend im Systainer Sys 3 untergebracht ist. An der Außenseite des Systainers ist ein Vakuummeter angebracht, womit eine permanente Kontrolle über den Spannvorgang gewährleistet wird. Die Spanneinheiten sind ebenfalls in handlichen Systainern verstaut, was das gesamte Spannsystem perfekt für den mobilen Einsatz macht.
Um auch vielseitige Herausforderungen zu meistern, bietet Festool zum neuen Vakuum-Spannsystem clevere Erweiterungen. So kann der Anwender für große und schwere Werkstücke zwei Spanneinheiten gleichzeitig nutzen. Dazu sind ganz einfach die beiden Spanneinheiten, die Vakuumpumpe und das Fußventil zu verbinden. Vier unterschiedlich große Vakuumteller, die werkzeuglos per »FastFix« zu wechseln sind, machen das System flexibel für unterschiedliche Werkstückgrößen und -formen. So kann der Anwender schnell, einfach und sicher auch geschwungene und gewölbte Werkstücke sowie schmale Leisten spannen. Über eine Adapterplatte lässt sich der Vac Sys auch mit dem neuen Multifunktionstisch »MFT 3« verbinden.
Festool GmbH 73240 Wendlingen Tel.: (0180) 3776348, Fax: (07024) 804608 www.tts-festool.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »