Norm

Schlagwort

5_Entstauber.jpg

Neue Norm für Entstauber

Eine neue Europäische Norm definiert die Sicherheitsanforderungen an Entstauber. Sie bietet dem Anlagenhersteller einen Leitfaden für die sichere Konstruktion und dem Betreiber eine Basis für den fairen Vergleich. Mitglieder des Normungskomitees stellen die Norm vor.

Neue Norm, neue Chance

Entstauber für 8000 m3/h von Al-Ko Wenn im Herbst die Europäische Norm prEN 16770 in Kraft tritt, ist Al-Ko mit der neuen Power Unit 350 gut aufgestellt. Der Hersteller von Luft- und Absaugtechnik folgt damit schnell und konsequent den geänderten...

Neue Norm regelt Wohnungslüftung

Die neu veröffentlichte DIN 1946-6, die so genannte Lüftungsnorm, bringt frischen Wind in die deutschen Wohnungen. Darauf weist der Bundesverband für Wohnungslüftung e. V. (VFW) hin.

Norm für Mineralwerkstoff in Kraft getreten

Nach mehrjähriger Vorarbeit ist die aus drei Teilen bestehende Internationale Norm für Mineralwerkstoff, die ISO 19 712 – Decorative Solid Surfacing Material, in Kraft getreten. Dies teilte die Fachgruppe Mineralwerkstoffe im pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. mit. »Mit der nun verabschiedeten ISO-Norm ist der…

Verbände: Auf CE-Kennzeichnung vorbereiten

Möglicherweise wird die Koexistenzphase bei der CE-Kennzeichnung und der Einführung der Europäischen Norm EN 14351–1 Fenster und Türen verlängert. Der europäische Normungsausschuss CEN TC 33 hat im Herbst mehrheitlich dafür votiert, die Koexistenzphase um zwölf Monate zu verlängern. Trotzdem sollten Tischler und Schreiner das Thema CE nicht auf…

Seminar: Mehrwert durch Güte – RAL schlägt Norm

Am 9. Oktober 2008 veranstalten fünf RAL-Gütegemeinschaften aus dem Fensterbereich im InterCity-Hotel Frankfurt-Airport, Cargocity Süd, für Mitglieder und alle interessierten Betriebe rund ums Fenster einen Informationstag. Ziel ist es, die Betriebe auf die Vorteile gütegesicherter Produkte und Montage aufmerksam zu machen. Denn um im Markt zu…

WPK: Bloß Schreibkram?

Die Schreinerei Kleinhans betreibt jetzt eine werkseigene Produktionskontrolle (WPK) und erfüllt damit bereits heute eine Voraussetzung für das CE-Zeichen. Ohne dieses Label darf ab Februar 2009 kein Fenster mehr die Werkstatt verlassen. Vorauseilender Gehorsam? Berater Horst Kastner berichtet, was alles zu erledigen war.

Neue berufliche Standards für Bestatter

Seit kurzem gelten für Bestatter neue berufliche Standards. Grundlage der Änderungen ist die europäische Norm DIN EN 15017, die die bisher gültige DIN 77300 ersetzt. Änderungen betreffen u. a. die Anforderungen an das Personal, die Beratungspflichten sowie Versorgung und Transport des Leichnams. Bei Ausschreibungen und Vergaben im Bestattungswesen…