handwerk

Schlagwort

Geschaeftslage_2019_creditreform.jpg

Gute Stimmung im Handwerk

Trotz zunehmender Konjunkturängste ist die Stimmungslage im deutschen Handwerk laut einer aktuellen Umfrage der Creditreform Wirtschaftsforschung sehr gut. Ähnlich wie im Vorjahr schätzten gut drei Viertel der Befragten (77,5 Prozent) ihre Geschäftslage als sehr gut bzw. gut ein. Weiterhin am höchsten, aber nicht mehr so euphorisch wie noch im…
www_digitalisierung_praktisch_gestalten.jpg

Internet-Unterstützung bei Digitalisierung

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse IHM in München hat die G + F Verlags- und Beratungs-GmbH die Internet-Plattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de vorgestellt. Das Angebot wurde gezielt auf die Anforderungen der rund eine Million Fachhandwerksunternehmen zugeschnitten. »Unser neues Angebot richtet sich an Handwerksunternehmen,…
IHM_Rueck_Besucher_web.jpg

IHM zeigt Tradition und Zukunft

Rund 110.000 Besucher erlebten auf der Internationalen Handwerksmesse IHM, die vom 13. bis 17. März 2019 erstmals an fünf Tagen auf dem Messegelände München stattfand, traditionelle, aber auch neue, digitale Arbeitstechniken und Lösungen. So zeigte die Messe unter dem Motto »Ist das noch Handwerk?« wie abwechslungsreich, kreativ und zukunftsorientiert…
Halle_C1,_Handwerk_weiterdenken,_Bundesministerium_für_Wirtschaft_und_Energie

IHM: Neue Arbeitsformen und Produktionsmethoden in Halle C2

Als Gewerke übergreifende Leitmesse für das gesamte Handwerk weist die »Internationale Handwerksmesse« (IHM) der Branche und ihren Betrieben den Weg. Die Messe (13. bis 17. März in München) mit 1.000 Ausstellern aus 60 Gewerken vereint auf 74.000 m² Fläche Themen vieler Fachmessen in einer einzigen Veranstaltung. Zu sehen ist u.a. der Einsatz neuer…
wohnraumprofi_parkettstar_domotex_online.png

Wohnraumprofi gewinnt Parkettstar

Das Nürnberger Handwerksunternehmen Wohnraumprofi ist auf der Messe Domotex in Hannover mit dem Parkettstar in der Kategorie »Bester Internetauftritt im Handwerk« ausgezeichnet worden. Das Juryurteil: Wohnraumprofi präsentiert sich mit Humor und Esprit in Bild- und Textsprache. Die Auszeichnung gilt als Oscar der Branche und wird von der Fachzeitschrift…
Regak.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Einfach genial

Das Regal aus durchgefärbter MDF lässt sich ohne Werkzeug aufbauen: Die Fachböden nehmen auf den abgestuft gefrästen Aufrechten ihre fixe Position ein. Dank CNC-Fertigung ist das Möbel serientauglich und in den Maßen konfigurierbar. Entwurf: Simon Moosbrugger, Wien. Ausführung: Tischlerei Rüscher, Schnepfau. Anerkennung Handwerk + Form 2018 Hier…
Tisch-und-Bank.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Vorbild Wäscheklammer

Möbeltypus der Klappgarnitur, umgesetzt als elegante Leichtbaukonstruktion in Ahorn. Arretierung der Beinpaare durch Vorspannung wie bei einer Wäscheklammer. Handhabung und Ästhetik überzeugen! Tisch: 2200 x 800 x 750 mm, Bank: 2000 x 360 x 450 mm. Entwurf: Stefan Prattes, Bregenz. Ausführung: Tischlerei Mohr, Harald Sohm, Andelsbuch. Auszeichnung…
Stabellenstuhl.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Frei nach Vorbild

Der Stuhl in Esche und Ahorn ist eine Hommage an den Klassiker »1945« des Schweizer Designpioniers Jacob Müller (1905 bis 1998). Die zeitgemäße und elegante Überarbeitung zeigt einen eigenständigen Charakter. Entwurf: Ueli Frischknecht, Trogen und Thomas Künzle, Gais. Ausführung: Tischlerei Mohr, Andelsbuch und Simon Hofer, Sibratsgfäll. Anerkennung Handwerk + Form…
Schreibtischset_02.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Anachronistisches Accessoire

Farbige Porzellanablagen ergänzen Boxen aus Kirsche und Kastanie zum Schreibtischset. Reizvoll ist die unterschiedliche Haptik der Materialien. Entwurf: Klaus Hackl, München. Ausführung: Tischlerei Bereuter, Lingenau und Elisabeth Klein, München. Auszeichnung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Sakralmoebel.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Sakraler Raum

Formal reduziertes Ensemble aus Altartisch, Ambo und Tabernakel in Eiche, Mooreiche, Gold und Edelstahl. Tabernakel mit verdecktem Schloss mit Holzmechanik und Blattvergoldung innen. Entwurf und Ausführung: Holzwerkstatt Markus Faißt, Hittisau. Malerei: Gabriele und Jürgen Raid, Krumbach. Anerkennung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren…