Startseite » Service » Videotipps »

Uwe Marx Oberflächentechnik: Farbspritzgerät Marx Z4 Premium

Herstellervideo Uwe Marx Oberflächentechnik
Ein ganz normaler Tag in einer Tischlerei…

Gute Werkstücke mit hochwertigen Oberflächen zeichnet ein Holzbetrieb aus. Dafür benötigt der Tischler/Schreiner hauptsächlich geschickte Hände und technisches Verständnis. Da darf die entsprechende Technik nicht fehlen. Mit Einsatz von Farbspritzgeräten wird die Leistungsfähigkeit der Betriebe enorm gesteigert.

Der Geschäftsinhaber Uwe Marx ist ausgebildeter Lackiertechniker und Kaufmann. Er hat das Lackieren von der Pike auf gelernt. Herr Marx kennt die Bedürfnisse und Wünsche der Holzbetriebe. Die Aufgabe ist es Farbspritzgeräte anzubieten, die praxisgerecht Kundenanforderungen entsprechen. Marx Farbspritzgeräte sind hochwertig und werden auf den Kunden abgestimmt. Hiermit stellen wir Ihnen das innovativ, weiterentwickelte Farbspritzgerät Marx Z4 Premium vor.

Müheloses Handling von Farbwechseln:

Das bisher komplizierte Handling bei einem Farbwechsel, wurde hier für jeden Anwender einfach und praktisch gelöst. Neben großen Lackmengen, mit dem bis zu sechs Liter Oberbehälter, kann die Z4 Premium auch Kleinstmengen verarbeiten. Durch den Anbausatz für kleine Mengen, kann ein 2 Liter Oberbehälter schnell und einfach genutzt werden. Einfaches Handling mit Hilfe vom 3 Wegekugelhahn aus Edelstahl, ermöglicht kurzerhand zwischen 2 Liter und 6 Liter zu wechseln. Das Austauschen der 2 Liter Oberbehälter ist dank des Bajonett Verschluss schnell praktiziert. Eine Halterung für zwei weitere 2 Liter Oberbehälter ist direkt am Gerät montiert.

Neues Edelstahlgestell:

Das neue Design der Z4 Premium wurde im Detail optimiert. Das Gestell, komplett aus Edelstahl, erhöht die Standfestigkeit. Außerdem lassen sich Farbverunreinigungen konsequent und einfach säubern. Das Bedienelement ist mit Glasmanometer ausgestattet. Die Manometer sind verdünnungsresistent. Das Beschlagen, trüb werden oder Anlaufen der Manometer ist ausgeschlossen und das Ablesen der Einstellungen wie Zerstäuber Luft und Materialmenge sind somit garantiert. Der Reinigungsaufwand von innen und außen ist für das gesamte Gerät zudem sehr gering.

Wenig Farbnebel:

Die Kolbenpumpe arbeitet mit Spezialpackungen und überzeugt mit dem neu konstruierten Luftmotor beim Lackieren im unteren Druckbereich. Ausgestattet mit einer hochwertigen AirCoat-Pistole Black Finish X.C mit Spezialzerstäuberkopf und handlösbarem Filter, erreichen Sie ein hervorragendes Spritzergebnis. Der Farbnebel reduziert sich hierdurch bis zu 80 Prozent. Die Materialeinsparung beträgt bis zu 30 Prozent. Sie erreichen eine brillante Oberfläche bei enormer Einsparung vom Material.

Die Z4 Premium ist der Alleskönner unter den Farbspritzgeräten. Alle herkömmlichen Lacke können verarbeitet werden! Z.B. Beize, Klarlack, Buntlack, Füller 2-K-Lacke und Dickschichtlasuren. Nutzen Sie diese Technik, sparen Sie Zeit und Geld für eine optimale Oberfläche.

www.marx-spritzgeraete.de

Quelle: Uwe Marx Oberflächentechnik

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »