Startseite » Service » Videotipps »

Leitrechner und Codierungen im Kommen

Herstellervideo Range + Heine
Leitrechner und Codierungen im Kommen

Die Industrie 4.0 ist auch im Bereich Fensterbeschichtung auf dem Vormarsch. Für Range + Heine bedeutet dies, dass sie verstärkt den Leitrechner- und Codierungslösungen weiter entwickeln. Nach der erfolgreichen Installation eines Leitrechners bei der Firma Solarlux im Jahr 2017 haben sie bis heute diverse weitere Projekte mit solchen Lösungen im In- und Ausland realisiert.

Leitrechner unterstützen aktiv komplexere Beschichtungsprozesse, die Mitarbeiter können sich in vielen Fällen auf die Prozessüberwachung konzentrieren. Leitrechner- und Codierungslösungen werden eingesetzt, um den Grad der Automatisierung zu steigern, gleichzeitig aber auch, um an den notwendigen manuellen Schnittstellen alle Informationen bereit zu halten, die nötig sind, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erstellen.

Hohe Flexibilität durch Automatisierung

Die Steuerung des Leitrechners erfolgt über ein SPS-Programm, das über TIA programmiert ist. Die Traversen der Lackieranlage sind mit RFID Chips ausgestattet, Lese- und Schreibköpfe erfassen an verschiedenen Stationen Informationen, die an den Leitrechner zurückgemeldet werden. So kann der Produktionszyklus nachverfolgt werden.

Die Datenübernahme kann manuell am zentralen Touchscreen oder alternativ per Barcode oder Schnittstelle zur Produktionssoftware erfolgen. Häufig ist es auch eine Kombination aus allen 3 Interfaces.

Quelle: Range + Heine


Weitere ausgewählte Videos finden Sie in unserem dds YouTube Channel »
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »