Startseite » Service » Videotipps »

Innoperform: Arimeo Fensterfalzlüfter – einfach geclipst

Herstellervideo Innoperform
Arimeo Fensterfalzlüfter – einfach geclipst

Arimeo Fensterfalzlüfter – Präzision auf engstem Bauraum

Mit dem sich selbstregulierenden arimeo Fensterfalzlüfter lassen sich leicht Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6 umsetzen. Und Arimeo lässt sich dank seiner kompakten Bauweise ganz einfach montieren: Er wird einfach eingeclipst. Arimeo – der erste beschlagsunabhängige Fensterfalzlüfter für Anschlag- und Mitteldichtungssysteme wird immer in Idealposition oben quer platziert:

  1. Dichtung ausschneiden
  2. Arimeo einclipsen
  3. Blendrahmendichtung tauschen

Fertig!

  1. Dichtung ausschneiden:
    Die Flügelüberschlagsdichtung wird an der für den arimeo vorgesehenen Position mittels eines Cuttermessers ausgeschnitten und entfernt.
  2. Arimeo einclipsen:
    In der freien Dichtungsaufnahmenut wird der Fensterfalzlüfter arimeo mit festem Daumendruck einfach eingeclipst.
  3. Blendrahmendichtung tauschen:
    Austauschdichtungen werden rechts und links in der Dichtungsaufnahmenut des Fensterrahmens eingebracht. Dazu wird in deren Länge die Blendrahmenanschlagdichtung mit einem Cuttermesser geschnitten und mit einer Spitzzange entfernt.

Arimeo – fester Sitz an optimaler Position

Arimeo wird einfach in der Nut der Flügeldichtung eingerastet und es muss dabei keine Rücksicht mehr auf Beschläge genommen werden. Für sämtliche Fenstersysteme stehen fünf arimeo Typen mit unterschiedlichen Rastfüssen für die entsprechenden Nutbreiten zur Verfügung. Ist Arimeo erst einmal eingeclipst, sitzt er sehr fest in der Dichtungsnut.
Außerdem: Der Arimeo Fensterfalzlüfter ist vollumfänglich ift-geprüft.

Mehr Infos erhalten Sie hier…

Die Technischen Informationen zum Download finden Sie hier…

Quelle: Innoperform


Weitere Videotipps ansehen…

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »