Betriebsorganisation mit "SBAA"

In der Ruhe liegt die Kraft

Wer den Kopf frei haben will für strategische Dinge, der muss das Tagesgeschäft im Griff haben. In der Tischlerei Schlingmann helfen klare Strukturen und ein langfristiger Unternehmensfahrplan. Das Führungstrio des Betriebs beschreibt seinen Weg zum Erfolg.

Ina Trautmann, Cyrill Rasewsky und Martin Schlingmann, Schreinerei Schlingmann, Bad König

Wir sind eine moderne Schreinerei im Odenwald und haben uns auf die Fahne geschrieben, ein echter Topbetrieb zu werden. Obwohl bei uns keine chaotischen Verhältnisse herrschen, führte die Kombination aus guter Auftragslage und mangelnder Übersicht zunehmend zu Stress und unnötigem Zeitverlust. Irgendwann wollten wir das unseren damals zehn Mitarbeitern und auch unseren Kunden ersparen. Uns Dreien war klar: Wir brauchen ein besseres Konzept, um unsere Abläufe zu organisieren und den Kopf frei zu bekommen für strategische Fragen.

Zunächst suchten wir nach einer digitalen Lösung und testeten diese dann auch im Betrieb. Da unsere Vorstellungen von einem übersichtlichen und Mitarbeiter-interaktiven Planungstool nicht erfüllt wurden, entschieden wir uns nach längerer Suche für die analoge Lösung SBAA® (»Super Blick Auf Alles«).

Die Implementierung des Systems in unseren Betrieb erfolgte in drei Schritten: Konzeption, Einführung und Umsetzung. Im ersten Schritt haben wir uns einen Tag Zeit genommen und unsere Ziele aufgeschrieben:

 den Alltag organisieren – von der Anfrage bis zur Abrechnung

 Übersicht über Vorausplanung und Auslastung (Büro, Werkstatt, Kundentermine, etc.) bekommen

 Informationsfluss an alle Mitarbeiter sicherstellen und Abweichungen rechtzeitig kommunizieren

 alle Mitarbeiter in Verantwortung bringen (jeder für seinen Bereich) und besseres, entspanntes, zielgerichtetes Miteinander erreichen

 hausgemachten Stress und Reibungsverluste minimieren

 gemeinsam Visionen erarbeiten und umsetzen

Die eigentliche Einführung des Systems erfolgte einen Monat später und dauerte zwei Tage. Die Handhabung der Planwerkzeuge (Masterplaner und Steuerungstaschen) fiel uns leicht. Nach der Einarbeitung erreichten wir die gewünschte Übersicht und das Know-how, diese dauerhaft zu behalten. Unsere Mitarbeiter haben sich anschließend bei einer Betriebsversammlung mit dem neuen Konzept vertraut gemacht.

Über einen einjährigen Zeitraum agierte SBAA-Erfinder Peter Kübel (er war dazu fünf Tage in unserem Betrieb) als unser Coach, um das System effektiv nutzen zu können. Schon in unserer ersten Strategiebesprechung entwickelten wir einen langfristigen Unternehmensfahrplan. Dieser Fahrplan enthält die Schritte, die nacheinander umzusetzen sind, um unsere Ziele zu erreichen. In den Coachings haben wir den Fortschritt bilanziert, das weitere Vorgehen besprochen und Schritt für Schritt die Zusammenarbeit optimiert. Nach dem Motto: »Besprechen – entscheiden – tun«, läuft unser Unternehmen nun wesentlich reibungsloser. Jeden ersten Dienstag im Monat nehmen wir uns eine Stunde Zeit für eine Strategiebesprechung. Dabei werden alle anstehenden Themen besprochen und Maßnahmen beschlossen.

Wenn wir reflektieren, was wir seit Mitte 2016 erreicht haben, ist das erstaunlich. Wir haben alle unsere Umsetzungspläne realisiert und sind auf 20 Mitarbeiter gewachsen. Trotzdem arbeiten wir entspannt und mit klarer Übersicht an unseren Aufgaben. Das Potenzial unseres Unternehmens konnte endlich ausgeschöpft werden: 2017 war unser bisher erfolgreichstes Jahr!


Kontakt

Anwender: Schreinerei Schlingmann, 64732 Bad König
www.schreinerei-schlingmann.de

SBAA-System: Peter Kübel,
74626 Bretzfeld-Bitzfeld
Tel.: (07946) 95278
info@sbaa.eu, www.sbaa.eu