Carpenter_and_apprentice_working_together_in_workshop
Textil One: Arbeitskleidung als Erfolgsfaktor
Herstellerinformation

Dress for Success: Teamkleidung verbindet

Zum Schutz der Mitarbeiter, als indirekte Werbemaßnahme gegenüber den Klienten und als interner Motivationspush: Arbeitskleidung ist ein echtes Muss.

Corporate Identity. Mit diesem Begriff werden Geschäftsführer jeglicher Unternehmen immer wieder konfrontiert. Sie sollte sich in Werbemaßnahmen, bei der Teamkleidung, in Mails, im Verhalten – einfach überall – wiederfinden. Was genau heißt das auf Arbeitskleidung bezogen? Bei der Bestellung von Arbeitskleidung für das gesamte Team eines Unternehmens gibt es so einiges zu beachten. In einem kurzen Interview verrät Silke Sinclair, Sales Managerin bei Textil One, einem Ausstatter für »High Quality Corporate Wear«, worauf Geschäftsführer von Handwerksunternehmen besonders viel Wert legen, wenn es um Arbeitskleidung geht, was sie sich wünschen und an welcher Stelle die Hilfe eines Textilexperten gern in Anspruch genommen wird.

Was wünschen sich Unternehmen von Arbeitskleidung?

Vom Schutzhelm über robuste Bundjacken bis zum Sicherheitsschuh: Arbeitskleidung für handwerkliche Branchen muss so einige wichtige Aufgaben erfüllen: Schutz vor branchenspezifischen Verletzungen, Hitze- oder auch Stromschutz. Arbeitet das Team in einem gefahrgeneigten Bereich, obliegt die Organisation von angemessener Schutzbekleidung der Geschäftsleitung. Neben vielseitigen Schutzfunktionen muss Arbeitskleidung allerdings vor allem auch komfortabel sein und dem Träger volle Bewegungsfreiheit gewähren. Zu enge, zu weite oder schlichtweg unpassend geschnittene Kleidung kann unter Umständen zu Unfällen führen und sollte dringend vermieden werden. Aus diesen Gründen fragen Geschäftsführer oder Einkäufer beim Textilausstatter gezielt nach »Workwear«. Welche konkreten Wünsche verbergen sich aber hinter diesem Begriff?

  • Funktionale, angenehme Mischgewebe
  • Robuste Materialien, die vielen Beanspruchungen standhalten
  • Eine komfortable Passform
  • Hohe mögliche Waschtemperaturen
  • Flächen zu individuellen Gestaltung der Kleidungsstücke

Was den Unternehmen zudem sehr wichtig ist, ist ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis, so die Sales Managerin. Ein wechselndes Kollegium, hohe Abnutzung, häufiges Waschen: all diese Gründe bringen einen immer wiederkehrenden Bedarf an Arbeitskleidung für die Unternehmen mit sich, weshalb der Preis angemessen sein muss. Ein allzu starker Sparkurs in Sachen Arbeitskleidung sollte allerdings nicht gefahren werden, denn hochwertige Artikel lohnen sich auf lange Sicht.

Durch individuelle Arbeitskleidung von der Masse abheben

Zurück zum Begriff Corporate Identity. Für Unternehmen ist die Platzierung des eigenen Logos auf der Kleidung des Teams besonders wichtig. Vor allem „Basic„ Artikel wie T-Shirts, Poloshirts, Pullover, Softshelljacken oder auch Caps und Mützen eignen sich für die Platzierung des eigenen Logos ganz besonders gut. In handwerklichen Branchen gibt es viele Firmen, die auf ein einheitliches Auftreten des Teams viel Wert legen, aber längst nicht alle. Veredelte Kleidung bringt allerdings viele Vorteile mit sich:

  • das Logo und die Unternehmensfarben auf der Kleidung prägen sich beim Kunden ein
  • man hebt sich von anderen Unternehmen ab
  • gemeinsame Teamkleidung schweißt Kollegen zusammen
  • die Motivation wird gesteigert
  • Corporate Wear rundet die Corporate Identity ab und lässt ein vollständiges Unternehmensimage entstehen

Durch den täglichen Kontakt zu Firmen verschiedenster Art weiß Frau Sinclair, dass Stickereien des Firmenlogos oder in selteneren Fällen des Mitarbeiternamens auf der Brust sowie Textildrucke des Logos oder der Kontaktdaten auf dem Rücken der Oberbekleidung besonders beliebte Veredelungen sind. Stickereien auf der Brust bieten sich ganz besonders an, da sie sich während eines Kundengespräches stets im Blickfeld des Gegenübers befinden. Textildrucke auf dem Rücken vollenden ein Outfit durch eine Art »Rundumblick«. Zudem bietet der Rücken eine große Veredelungsfläche, weshalb hier sehr gut Unternehmensinformationen oder auffällig große Logoplatzierungen vorgenommen werden können.

Bei individueller Arbeitskleidung für Handwerksfirmen gibt es kein Richtig oder Falsch. Hier gibt es viele Stellschrauben, an denen gedreht werden kann, um das Outfit zu perfektionieren. Das fertige Outfit bringt, wie dieser Artikel gezeigt hat, viele Vorteile mit sich, die Unternehmen berücksichtigen sollten.

Textil ONE GmbH

63303 Dreieich

Tel.: (06103) 27064-0

www.textil-one.de/