Werkakademie Hessen bildet Gestalter in Teilzeit aus

Die Werkakademie für Gestaltung Hessen bietet ab Sommer 2015 in Kooperation mit der Handwerkskammer Wiesbaden eine Gewerke übergreifende Ausbildung zum Gestalter im Handwerk an. Die berufsbegleitenden Kursmodule finden über vier Semester hinweg an jeweils 16 Wochenenden sowie einer Blockwoche pro Halbjahr statt. Jedes Semester ist in sich abgeschlossen.

Zugangsvoraussetzungen sind die Meisterprüfung im Handwerk oder eine einschlägige Gesellen- oder Abschlussprüfung plus zweijährige Berufspraxis. Die Weiterbildung kostet 1.200 Euro pro Semester. Hinzu kommen Materialkosten, Prüfungsgebühren und Ausgaben für Exkursionen. Die Förderung über das Meister-BAföG kann beantragt werden.
Die neue Teilzeitausbildung beginnt am 24. Juli 2015, der Einstieg ist jeweils zu Semesterbeginn möglich. Unterrichtsort ist Wiesbaden.
Weitere Informationen unter www.werkakademie-hessen.de