Haefele_beschlaege_Logistik.jpg
In Lehrte bei Hannover sollen bis Sommer 2019 weitere Lagerflächen für die Produkte der Häfele-Gruppe entstehen
Häfele

Häfele plant Logistikzentrum bei Hannover

Der Beschlägehersteller Häfele mit Stammsitz in Nagold wird in Lehrte bei Hannover ein zweites Versandzentrum in Deutschland eröffnen. Mit Blick auf das geplante Wachstum der Unternehmensgruppe will man so die Weichen für einen schnelleren Service stellen. Das neue Lager in Lehrte soll im frühen Sommer nächsten Jahres in Betrieb gehen.

»Mit dieser Investition geben wir den Startschuss für einen weiteren Ausbau unserer Dienstleistungen und Sortimente in Deutschland und den europäischen Nachbarländern. Damit machen wir uns fit für eine noch bessere und schnellere Versorgung unserer Kunden in ganz Europa und betreiben gleichzeitig Zukunftsvorsorge für die künftige Wettbewerbsfähigkeit der Häfele Gruppe in Europa«, sagt Unternehmensleiterin Sibylle Thierer.

Vom Versandzentrum bei Hannover sollen ab Sommer nächsten Jahres Kunden in Norddeutschland, Benelux, Niederlande, Dänemark und Skandinavien beliefert werden. Das Lager in Nagold wird Kunden in Süddeutschland, dem benachbarten Frankreich, in Österreich, der Schweiz, in Süd- und Osteuropa und dem Rest der Welt beliefern. Hier soll auch Platz für neue Sortimente und Services geschaffen werden, außerdem sind in Nagold in nächster Zukunft Modernisierungen, Optimierungen und Erweiterungen geplant.

Die Häfele-Gruppe betreibt aktuell 52 Logistik-Standorte weltweit.