07.11.2018_Koeln_Digital_2018__Digital_Champions_Award_Ehrung_Dickmaenken_GmbH_Freigabe_nur_fuer__redaktionelle_Verwendung_!_Keine_Freigabe_fuer_Werbung_!___
Bei der Preisübergabe in Köln: Gewinner Klaus Dickmänken zwischen Nachrichten-Sprecherin Linda Zervakis und Hagen Rickmann von der Telekom
Telekom

Dickmänken gewinnt Digital Champions Award

Die familiengeführte Tischlerei Dickmänken hat die Auszeichnung Digital Champions Award in der Kategorie »Digitale Transformation Mittelstand« gewonnen. Den Preis überreichte die Deutsche Telekom gemeinsam mit der WirtschaftsWoche Anfang November auf dem Digitalisierungsgipfel in Köln.

Überzeugt hat das mittelständische Unternehmen aus Rheine mit dem innovativen 3D-Möbelkonfigurator schrankwerk.de, mit dem Kunden dank fotorealistischer Visualisierung ihre Möbel bequem von zu Hause aus planen und bestellen können. Der Online-Shop ist im Responsive Design programmiert, passt sich also nutzerfreundlich jedem Bildschirmformat an, ist SEO-optimiert und die Produktionsdaten lassen sich über eine Schnittstelle nahtlos an die Fertigung übermitteln.

»Die Auszeichnung bestätigt uns, dass wir in Sachen Digitalisierung auf einem guten Weg sind«, sagt Geschäftsführer Klaus Dickmänken. »Wir haben uns gefragt, warum wir unsere Möbel nur in Münster anbieten sollen. Heute verstehen wir uns als Handwerksbetrieb und Digitalunternehmen.«

Neben dem Online-Konfigurator sind schon weitere digitale Lösungen angedacht – darunter etwa die Automatisierung des kompletten Bestell- und Fertigungsprozesses, ein neues Produktportfolio für den Online-Konfigurator sowie eine Augmented-Reality-Lösung für eine noch realistischere Visualisierung der Produkte für den Kunden.

Der von der Deutschen Telekom und der WirtschaftsWoche ins Leben gerufene Digital Champions Award wurde dieses Jahr zum dritten Mal in Folge verliehen.

Weitere Informationen zum Award und die Gewinner der letzten Jahre gibt es unter www.digitalchampionsaward.wiwo.de und auf Digitaler Mittelstand.