Grafik-Fensterbasatz-Deutschland_4c.jpg
Seit 2007 kennt der Fensterabsatz in Deutschland nur eine Richtung: nach oben
Grafik: VFF

Der Fenstermarkt wächst

Der Fensterabsatz in Deutschland wird 2017 – gemessen an der Anzahl der tatsächlich eingebauten Fenster – mit plus 2,9 Prozent abermals zulegen. Dies besagt die aktuelle Studie der vier führenden Branchenverbände, die in Zusammenarbeit mit der Heinze GmbH aus Celle erstellt wurde. Bis Ende dieses Jahres können demnach rund 14,2 Mio. Fenstereinheiten vermarktet werden. Der positive Trend setzt sich auch im nächsten Jahr fort: 2018 wird mit einem Plus von rund 3,3 Prozent gerechnet.