Bau_Muenchen_Dekore_Fundermax.jpg
Dekorhersteller zeigen auf der Bau in München ihre neuen Kollektionen
Messe München

Bau steht in den Startlöchern

In der kommenden Woche öffnet vom 14. bis 19. Januar die Messe für Architektur, Materialien und Systeme Bau in München ihre Tore. Zugesagt haben 2.250 Aussteller aus insgesamt 45 Ländern. 842 ausländische Unternehmen beteiligen sich an der Messe, was einem Auslandsanteil von 37 Prozent entspricht. Alle Messehallen und die komplette Ausstellungsfläche von 200.000 Quadratmeter sind voll belegt.

Unter dem Motto »Treffpunkt Handwerk« bündelt die Messe auch diesmal spezifischen Angebote das Bau-und Ausbaugewerbe, das mit rund 37 Prozent den größten Besucheranteil stellt. Örtlich war der Treffpunkt bisher in der Halle B0 platziert, 2019 wandert er nun in die neue Halle C6 zu den Bauwerkzeugen.

Die Besucher erwartet dort ein spannendes Vortragsprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse der Handwerker zugeschnitten ist. Die Themenpalette ist bunt und vielfältig. Digitalisierung, Smart Home, Dämmung, Lüftung, Brandschutz, Farbe, Social Media, Frauen im Handwerk, Nachwuchs und Fachkräftemangel – praktisch alle Themen, die dem Bauhandwerker auf den Nägeln brennen, kommen zur Sprache.