CREATOR:_gd-jpeg_v1.0_(using_IJG_JPEG_v80),_quality_=_70_
Weltweit waren im Februar 2018 erstmals mehr als 200 Millionen Hektar Wald nach dem FSC-Standard zertifiziert
FSC Deutschland

200 Millionen Hektar Wald nach FSC zertifiziert

Erstmals sind nach dem System des Forest Stewardship Council (FSC) weltweit über 200 Millionen Hektar Wald zertifiziert. Bereits seit dem Herbst 2017 schien die Marke in Reichweite. Am 9. Februar 2018 war es dann so weit: Die täglich aktualisierten Zahlen zur zertifizierten Fläche und den Zertifikaten in der Verarbeitungskette für Holz- und Papierprodukte auf der Webseite von FSC International stand bei 200.016.962 Hektar. Damit überschreitet die FSC-zertifizierte Waldfläche auf der Erde erstmalig die Schwelle von 200 Millionen.

Wie der Stand in den nächsten Tagen aussehen wird ist dabei noch völlig offen. Die Zahlen der zertifizierten Flächen speisen sich aus einer internationalen Zertifikatsdatenbank, die durch die unabhängigen Zertifizierer gepflegt wird. Hier tragen die Zertifizierungsorganisationen einerseits ein, wenn ein Wald oder ein Verarbeitungsbetrieb ein Zertifikat erhält und andererseits, wenn ein Zertifikat wegen Verstößen gegen die FSC-Regeln aberkannt oder ausgesetzt wird oder wenn es einfach abgelaufen ist. Daher schwanken die Zahlen bei den zertifizierten Flächen und Betrieben fast täglich in beide Richtungen.

Dr. Uwe Sayer, Geschäftsführer bei FSC Deutschland, gibt sich optimistisch: »Wir sind stolz darauf, dass es uns als FSC gelungen ist, weltweit eine Zertifizierung zu etablieren, bei der die gesellschaftlichen Ansprüche an Wald und Forstwirtschaft nach dem Demokratieprinzip entwickelt und formuliert werden. Die wachsende Fläche an zertifizierten Wäldern ist ein Beleg dafür, dass die Bewirtschaftung von Wald nach den FSC-Regeln so attraktiv ist, dass immer mehr Waldbesitzer ihren Wald zertifizieren lassen.