Startseite » Ligna 2019 »

Nur mal kurz halten

Automatisierte Vakuumhandhabung auf der CNC von Schmalz
Nur mal kurz halten

19-03-25_Schmalz_Vorbericht_Ligna_2019.jpg
Mechanische Spanner VCMC-K2 beim Aufspannen schmaler Rahmenteile

Der Vakuumspezialist Schmalz zeigt auf der Ligna, neben ergonomischer Handhabungstechnik, vor allem Vakuum-Aufspannsysteme, wie z. B. die neue VCMC-Baureihe: Das mechanisch klemmende Spannsystem für CNC-Maschinen mit Konsolentisch hält auch schmale Werkstücke wie z. B. Rahmenteile zuverlässig während der Bearbeitung fest. Dabei kann der Anwender den exzentrisch positionierten Spannteller werkzeuglos an die Werkstückhöhe anpassen. Angeschlossen an das Vakuumsystem des Bearbeitungszentrums, erreicht der VCMC eine Spannkraft bis zu 700 N. Für das Nesting von Plattenmaterialien hat Schmalz den Blocksauger VCBL-G K1 entwickelt. Er kann direkt auf der Rastertischplatte der CNC-Maschine platziert werden, ohne diese vorher abnehmen zu müssen.

Halle 15, Stand A 06

J. Schmalz GmbH

72293 Glatten

Tel.: (07443) 2403-0, Fax: -259

www.schmalz.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »