Startseite » Ligna 2019 »

Lackomatik

Automatisierte Oberflächentechnik von Bürkle
Lackomatik

ROBUS_eco.jpg
Die Robus-Eo-Baureihe für Einsteiger in Bürkles Spritzlackiertechnik

Die Systemautomatisierung ist bei Bürkle seit Jahren ein Schwerpunkt. Neben der Automatisierung in der Lineartechnik setzt der Anlagenbauer zukünftig verstärkt Robotertechnik ein. Als Ergebnis der Kooperation mit einem Global Player aus dem Robotics-Bereich stellt Bürkle auf der Ligna zwei Fertigungszellen vor. Die Linien Robus-Eco und Robus-Pro präsentieren sich mit verfahrenstechnischen Neuheiten: Schneller, sparsamer und effizienter. Ein Farbwechselsystem ist optional integrierbar. Durch unterschiedliche Farbkreisläufe lassen sich die Lackarten getrennt verarbeiten. Beim Rotationslackieren verbindet Bürkle hohe Geschwindigkeit – bis zu 20 m/min – mit effizienter Verarbeitung. Die automatische Pistolennachführung ermöglicht auch an der Kante hohe Beschichtungsqualität. Im Einsteigersegment komplettiert Bürkle die Robus-Eco-Baureihe durch ein neues Handlingsystem zur halbautomatischen Beschickung und Entnahme von Werkstücken.

Halle 17, Stand F 19

Robert Bürkle GmbH

72250 Freudenstadt

Tel.: (07441) 580, Fax: 7813

www.buerkle-gmbh.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »