Technik (9385 Artikel)

Schreiner- und Tischlertechniken

Jeld-Wen-Tueren-farbkonzept-EASA.jpg
Jeld-Wen-Türen in historischem Gebäude

Sortimentstiefe zählt

In das Gebäude der einstigen »Königlichen Eisenbahndirektion zu Cöln« ist 2017 nach Umbau und Sanierung die Europäische Agentur für Flugsicherheit eingezogen. Die Architekten des Aachener Büros Kadawittfeldarchitektur entschieden sich dabei für Türelemente von Jeld-Wen. 267 Türen mussten vielfältigen technischen Vorgaben und hohen Designansprüchen…
belmono_topart_Tuerblattdesign_TopART_1_BECHER.jpg
Neue Weißlacktüren-Serie aus Bechers Eigenmarke

Variationen in Weiss

Becher, einer der führenden Holzgroßhändler Deutschlands, bietet im Rahmen seiner Eigenmarke Belmono eine neue Designlinie an: Die Weißlacktürenkollektion TopArt steht für schlichtes Design, das in Varianten vielfältig kombiniert werden kann. Der Kunde kann wählen zwischen vollflächig lackierten Türen, Türen mit Lichtausschnitten, ein- bzw. zweiflügeligen…
HAWA-Junior_Ambiente2.jpg
Update für vielseitigen Schiebebeschlagsfamilie von Hawa

Effizienz und Funktion

Hawa hat der Schiebebeschlagfamilie Hawa-Junior 40/80/120 ein Update für mehr Komfort und Effizienz verpasst. Ein Montageset für die Laufschienen erleichtert und beschleunigt den Ein- und Ausbau. Der Dämpfeinzug SoftMove stoppt die Schiebetür sanft ab und zieht sie hydraulisch gedämpft zum Anschlag. Das Montageset eignet sich sowohl für die integrierte…
AssA_Scala.jpg
Skalierbares Zutrittskontrollsystem von Assa Abloy

Auf jeder Stufe sicher

Mit der Zutrittskontrolle Scala bietet Assa Abloy unter der Marke effeff ein stufenlos skalierbares System an, dessen Anwendbarkeit von einer einzelnen Tür bis zu vernetzten Anlagen mit über 2000 Türen reicht. Bei der 1-Tür-Version Scala solo werden Zutrittsberechtigungen mit PIN-Code erteilt. Das web-basierte Paket Scala web bzw. web+ bietet erweiterte…
808_tectus_ral9005_038.jpg
Verdeckte Bänder von Simonswerk jetzt auch in Schwarz

Dunkle Eleganz

Schwarz ist im Interior Designs die Trendfarbe 2018. Angefangen von schwarzen Küchenfronten, Haushalts- und Elektrogeräten bis hin zu komplett in schwarz gehaltenen Möbelstücken. Simonswerk unterstützt diesen Trend mit verdeckt liegenden Bändern der Produktfamilie Tectus, die jetzt in Schwarz erhältlich sind. Alle Systeme der Serie verfügen über…
Andreas_und_Felix_Barthel_in_Ostermünchen,_stellen_flächenbündige_Bauelemente_her.
Zargen für flächenbündige Türen von Barthels/Simi-Lar

Feine Zargen in Losgröße 1

Mit Simi-lar gibt es einen neuen Anbieter von Zargen für flächenbündige Türen: Andreas Barthel bringt jahrzehntelange Expertise und Vertriebserfahrung aus der Branche ein, Sohn Felix die positive Unbekümmertheit für ein Start-up. dds-Redakteur Hubert Neumann hat sie besucht.
Tuereinschlag_stumpf.jpg
Türmaße bestimmen

Praxistipp: Stumpf einschlagende Türen

Die Türmaße einer gefälzten Normtür, wie 86,0 oder 98,5 kann jeder Bautischler im Schlaf aufsagen. Doch wie sieht es bei stumpf einschlagenden Modellen aus? Karl Jungblut, Schulungsleiter des Türenherstellers Jeld-Wen nimmt Stellung zu häufig gestellten Fragen.
Milieu_Rosetten_Halbgarnitur_L700_4c.jpg
Zutrittskontrolle mit FSB

Per Lichtsignal Türen öffnen

Mit seiner Marktneuheit L700 LightAccess Pro macht FSB das Smartphone zum »vernetzten Schlüssel«. Das Zutrittskontrollsystem ist für eine Vielzahl von gewerblichen und privaten Szenarien sowie für kleine, mittlere oder große Schließanlagen geeignet.
Moralt-Entwicklungsabteilung_01.jpg
Türsysteme von Moralt

Überzeugender Neustart

Seit der Unabhängigkeit von anderen Gesellschaftern konzentriert sich die Moralt AG nun ganz auf das Geschäft mit Haustürrohlingen und Holzwerkstoffen für Innentüren. dds-Redakteur Hubert Neumann hat das neu aufgestellte Unternehmen besucht.
Appenzell_Druecker_Glutz_01_Titel_dunkel.jpg
Beschläge mit Klemmschutz ohne Kröpfung

Problem elegant gelöst

Die Türdrücker der neuen Serie Appenzell von Glutz haben eine durchgängige Formensprache, die in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Architekten und Designer Stephan Hürlemann entstanden ist. Mit der Geometrie des schrägen Formverlaufs am Drückerhals wird die in Designkreisen unbeliebte Winkelabkröpfung herkömmlicher Modelle für Rohrrahmentüren überflüssig…