Möbel (186 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Gestaltungmöglichkeiten bei Möbeln für Schreiner und Tischler

Möbel mit Ecken und Kanten

Jannis Ellenberger entwirft Möbel für internationale Auftraggeber und seit 2012 auch für seine eigene Private Space Collection. Die hat im vergangenen Herbst Zuwachs bekommen.

Studieren, wo Platz ist

Architekturstudierende der TU München und Schreinerazubis der SHG Garmisch-Partenkirchen entwickeln zeitgemäße Studiolos.

Stapellauf vor 60 Jahren

Im Jahr 1966 hat der Innenarchitekt Rolf Heide seine legendäre Stapelliege entworfen. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Redaktion der Frauenzeitschrift Brigitte als zerlegbares Möbel für den Versandhandel. Hersteller sind die Müller Möbelwerkstätten in Bockhorn.

Möbel zum Mitnehmen

Unter dem Motto »leicht, flexibel, unwiderstehlich« haben Studenten an der Fachschule für Holztechnik Detmold zerlegbare Arbeitsmöbel in den Flachkarton hinein konstruiert. Wir haben zwei Arbeiten ausgewählt, die optisch und funktional besonders überzeugen.

Kleines Schmuckstück

Die Schweizer Möbelwerkstatt Tossa fertigt den Salontisch Pli von Florian Hauswirth mit faltbarem Untergestell und Tablett.

Wie Reisen verändert

Sechs junge deutsche Designer haben in Istanbul Objekte entworfen und dort mithilfe kleiner Handwerksbetriebe umgesetzt. Sieht man ihren Arbeiten den Tapetenwechsel auch an? Im Designers’ Talk auf den Kölner Passagen hat Roger Mandl für dds zugehört.

Von Menschen und Möbelchen

Nicht alles was neu aussieht ist neu – das hat Dirk Schellberg im Januar in Köln erfahren. Mit offenen Augen und lockerem Mundwerk bündelt er für dds in bewährter Weise das Möbelgeschehen von IMM Cologne und Passagen.

»Erfolgreicher Start ins Jahr«

Drei Monate vor der Salone del Mobile Milano will die IMM Cologne als Trendshow und Ordermesse Impulse im nationalen und internationalen Möbelmarkt setzen. Wie ihr das gelingt, wird interessiert beobachtet. Die Koelnmesse ist optimistisch in eigener Sache.

Ein Beitrag zur Kultur

Der Wettbewerb Handwerk+Form des Werkraums Bregenzerwald mündet alle drei Jahre in eine bemerkenswerte Ausstellung, welche die Ergebnisse der Zusammenarbeit von Gestaltern und Handwerkern zeigt. dds war im Oktober 2015 in Andelsbuch vor Ort.

Drahtige Rebellen

Zwischen dem ersten Pastoe Wire von 1953 und den Wire lights von Robert Manners liegen 60 Jahre Designgeschichte. Aus Avantgarde wird Gegenwart.