Gesellenstücke (81 Artikel)

dds stellt jeden Monat die besten Gesellenstücke von Tischlern und Schreinern vor – eine  bundesweite Auswahl der Top-Stücke! Alle Gesellenstücke sind hervorragend fotografiert werden mit einem einordnenden Text präsentiert.

Gesellenstücke: Koffertruhe

Eine Truhe fürs Leben

Schön und praktisch zugleich findet Helena Pabst ihre kleine Koffertruhe. Das Gesellenstück soll sie ein Leben lang begleiten – und an ihre Lehre an den Schulen für Holz und Gestaltung Garmisch-Partenkirchen erinnern.
Gesellenstücke: Gute Form Bayern

Stark nachgelegt

Nachdem wir in der Januarausgabe an dieser Stelle Auszeichnungen und Belobigungen zum bayerischen Landeswettbewerb »Die Gute Form« gezeigt haben, folgen nun weitere ausgewählte Arbeiten, die im November 2014 auf der Messe Heim und Handwerk in München zu sehen waren. Auch sie bieten wieder wertvolle Ansatzpunkte für die eigene Auseinandersetzung…
Gesellenstücke

Stark vorgelegt

Meisterhafte Gesellenstücke hat der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern im November 2014 zur Messe Heim und Handwerk in München gezeigt. Die Exponate zum Landeswettbewerb »Die Gute Form« finden hier, eingebettet in die Ausstellungsfläche der Innungsschreiner, ein begeistertes Publikum. Zwei Arbeiten wurden für die Teilnahme am Bundeswettbewerb…
Gesellenstücke

Der Schmelztiegel

Berlin pulsiert: Betonkünstler, Maschinenbauer, Kulissenschneider – eine Vielfalt an Biografien findet sich unter den Tischlergesellen der Hauptstadt. Von 240 Gesellenstücken haben wir zwölf Arbeiten ausgesucht. Sechs stellen wir hier vor, die weiteren folgen im Oktober.
Gesellenstücke

Kölsche Kisten

Zeugt es von Mut oder Einfalt – das Ergebnis des Wettbewerbs Gute Form in Köln? Vier von sechs prämierten Gesellenstücken sind wandhängende Kisten – oberflächlich betrachtet. Schaut man genauer hin, ist jedes Möbel für sich ein gelungenes Unikat mit starken Details.
Gesellenstücke

Auf dem Kudamm

Mitte Juni gab es in Berlin fast 300 Gesellenstücke zu sehen. Wir waren vor Ort und haben mit elf Arbeiten eine zugegebener- maßen sehr exklusive Auswahl getroffen. Hier kommen die ersten drei, weitere folgen in unseren nächsten Ausgaben.
Gesellenstücke

Eiche rustikal

Ihre Arbeitsprobe steht noch aus, das Gesellenstück wurde bereits prämiert: Susanne Stephan aus Berlin gewinnt mit ihrem Kleinmöbel aus alten Treppenstufen den Nachhaltigkeitspreis der Firma Dictum. Upcycling ist für sie auch eine Zukunftsperspektive.
Gesellenstücke

Im Süden nichts Neues

Zum Landeswettbewerb »Gestaltete Gesellenstücke« zeigten über 40 Gesellinnen und Gesellen aus Baden-Württemberg im November 2012 ihre Arbeiten. Die Jury lobte das allgemein gute Niveau, vermisste aber gestalterische Eigenständigkeit.
Gesellenstücke

Mondrian lässt grüßen

Mit über 200 Gesellenstücken hat die Tischlerinnung Berlin im Juni 2012 eine große Bandbreite der Gestaltung gezeigt, vom einfachen Nachtschränkchen bis zum exquisiten Einzelstück. Wir haben fünf Arbeiten ausgewählt; weitere folgen im November.
Gesellenstücke

Aus drei mach sechs

Mit sechs Preisen und zwei Belobigungen hat die Jury hervorragende Gesellenstücke der Innung Wesel im Wettbewerb Gute Form ausgezeichnet. Auch einfachere Stücke hatten hohes gestalterisches Niveau. Wir zeigen die sechs prämierten Arbeiten.