Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Vorne Linoleum, hinten nichts

Werkstoffe
Vorne Linoleum, hinten nichts

Bleibt gerade ohne Gegenzug: Einseitig mit Linoleum belegte Möbelfront
Ein spezielles Verfahren macht den Gegenzug überflüssig

Die Handwerker Börse hat als erster Anbieter nur einseitig mit Linoleum beschichtete Fronten und Möbelteile in ihr Programm aufgenommen. Dank des speziellen Klebers und Herstellungsverfahrens verzieht sich die Trägerplatte bei einseitiger Beschichtung nicht. Herkömmlich gefertigte Fronten müssten durch eine beidseitige Beschichtung die Verzugskräfte ausgleichen. Das neue Verfahren spart Material und Kosten. Das Linoleum wird auf einen 16 mm dicken Träger von 2500 x 1830 mm aufgebracht. Alternativ dazu bietet die Handwerker Börse fertig bekantete und komplett konfektionierte Fronten und Möbelteile an.

Das Linoleum (Forbo)steht in 20 verschiedenen Farbtönen zur Auswahl. Passend dazu hat die Handwerker Börse Kanten in Linoleum-Optik in acht Farben in ihr Programm aufgenommen.
Handwerker Börse GmbH 59909 Bestwig Tel.: (02904) 9724-20, Fax: -11 www.handwerkerboerse-bestwig.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »