Neue Verbundplatte für hohe Anforderungen

Swissklasse

Die Swissverbundplatte hat Swiss Krono speziell für den hochwertigen Möbelbau und Fronten mit erhöhter Stoß-, Kratz- und Abriebfestigkeit entwickelt. Eingesetzt werden wird sie demnach vorwiegend in Küche und Bad, Türenbau, Hoteleinrichtung und Ladenbau. Der Kunde wählt aus dem Swiss-Krono-Sortiment die benötigte Trägerplatte und den gewünschten Schichtstoff in 0,8 mm Stärke aus. Swiss Krono belegt den Träger dann beidseitig mit PUR-Verklebung und liefert die Platte in einer Qualität, die den Werkstoff für Anwendungen am oberen Ende der Anforderungsskala auszeichnet. Für die Swiss-verbundplatte stehen folgende Swiss-Krono-Trägerplatten zur Verfügung: Swissspan in den Ausführungen P2, P3, SF-B (erhöhter Brandschutz) und Eco/Carb sowie SwissMDF und SwissMDF SF-B; dazu auch SwissCDF-Compact Density Fibreboard als eine kompakt verdichtete, schwarz eingefärbte Faserplatte und SwissPFB Particle Fibreboard, eine Spanplatte, die beidseitig mit dünnen HDF-Decks verpresst ist. Die Trägerplatten sind beliebig kombinierbar mit den Dekoren aus der One World Swiss Collection. Die Swissverbundplatte ist in unterschiedlichen Formaten verfügbar, dadurch kann sie für jedes Projekt des Möbel- und Innenausbaus nach Kundenwunsch konfiguriert und mit möglichst wenig Verschnitt verarbeitet werden.

Swiss Krono AG

CH 6122 Menznau

Tel.: +41 (41) 49494/94, Fax: 49

www.swisskrono.ch