Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Treppen aus Stahl mit Holz verkleiden

Niedermeier verkleidet gewendelte Stahltreppen mit Holz
Stahl im Holzgewand

Der Zulieferer Holz in Form Niedermeier hat das Verfahren Mitercurve entwickelt, mit dem flächige Holzformteile bei steigend gebogenen Rundungen mit Gehrungs- und Schmiegeschnitten passgenau zusammengefügt werden können. Mit der im Haus entwickelten Technik lasssen sich etwa gewendelte Treppen aus Stahl mit Holz verkleiden. Das Kunstwort Mitercurve kombiniert Miter (englisch für Gehrung) und Curve. Mit dieser Gehrungs- und Schmiegetechnik für Formteile eröffnen sich neue Optionen für das Design und die Konstruktion von Möbeln und im Treppenbau. Nach der 2019 gegründeten Thekenmanufaktur erweitert Holz in Form Niedermeier damit sein Angebot um einen weiteren Zweig. Die Schreinerei aus Marklkofen ist ein Familienunternehmen mit ideenreichen und vorausschauenden Schreinern in der dritten Generation, das immer nach Marktnischen gesucht hat und heute hauptsächlich als verlängerte Werkbank für holzverarbeitende Betriebe arbeitet, darunter Tischler und Schreiner sowie Messe- und Ladenbauer. Spezialität ist die Herstellung geformter Holzteile. Referenzen finden sich auf der Homepage des Unternehmens.

Holz in Form Niedermeier GmbH
Schloßstraße 65
84163 Marklkofen
>Tel. +49 8734 937550
www.holz-in-form.de

Mehr zum Thema Treppenbau

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »