Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Präzise und turboflink

Werkstoffe
Präzise und turboflink

Ob Sägen, Schleifen oder Raspeln – jede Oszillierer-Anwendung profitiert durch die neue Werkzeugaufnahme Starlock. Fein und Bosch haben sie gemeinsam entwickelt.

Damit oszillierende Elektrowerkzeuge effizient sägen, schleifen, schaben oder polieren können, muss die Kraft möglichst spielfrei von der Maschine auf das Zubehör übertragen werden. Fein und Bosch haben deshalb gemeinsam eine neue Werkzeugaufnahme entwickelt: Starlock. Mit dieser Aufnahme arbeitet das System aus Elektrowerkzeug und Zubehör schneller, komfortabler und wirtschaftlicher als mit bisherigen Aufnahmen. Ab April 2016 bringt Fein alle oszillierenden Elektrowerkzeuge mit der patentierten Werkzeugaufnahme auf den Markt. Das Aufnahmesystem verbindet Maschine und Zubehör formschlüssig und sorgt für eine maximale Kraftübertragung sowie präzisere Ergebnisse. Das bereits erhältliche Zubehör entfaltet im System mit den neuen Oszillierern seine volle Leistung: Starlock-Zubehör wird in weniger als drei Sekunden gewechselt. Der neue »Fein MultiMaster« und das »MultiTalent« arbeiten mit Starlock-Aufnahme bis zu 35 Prozent schneller als die Vorgängermodelle, der »Fein SuperCut« erreicht einen bis zu 45 Prozent höheren Arbeitsfortschritt. Fein bietet bei Oszillierern das jeweils leistungsstärkste Elektrowerkzeug sowie das größte Zubehörangebot im Markt. Halle 12, Stand 112

C. & E. Fein GmbH
73529 Schwäbisch Gmünd
Tel.: (07173) 183-0, Fax: -800
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »