Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

So richten Tischler Bäder ein

Badelemente aus Miraklon von Hasenkopf
So richten Tischler Bäder ein

Mit neuen Miraklon-Badelementen bietet Hasenkopf Schreinern und Tischlern noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten für moderne Bäder. Die Kollektion umfasst über 100 verschiedene Waschbecken, Duschwannen und Badewannen in verschiedene Designlinien.

Miraklon ist ein acrylgebundener Mineralwerkstoff, der von Hasenkopf selbst entwickelt, produziert und in einem innovativen Gießverfahren verarbeitet wird. Die Waschbecken-Kollektion umfasst acht verschiedene Designlinien mit bis zu 13 Größen. Von geradlinig-puristisch bis elegant-gerundet ist für jeden Geschmack und jede Waschtischgröße das passende Formteil zu finden. Diese können – wie für acrylgebundene Mineralwerkstoffe üblich – fugenlos mit Plattenmaterial verbunden werden.

Dem allgemeinen Farbtrend folgend, bietet Hasenkopf deshalb gängige Weißtöne an: Miraklon Edelweiss, passend zu Corian Glacier White und Miraklon Modern White, passend zu Corian Designer White. Die Waschbecken werden von Hasenkopf flächenbündig in eine Mineralwerkstoff-Waschtischplatte verbaut, ergänzt mit sämtlichen Sichtkanten, Rückwänden oder Ausschnitten. So kann auf jeden Wunsch und auf jedes Maß exakt eingegangen werden. Besonders edel ist der verdeckte Ablauf. Der gleichfarbige Ablaufdeckel ist in das Becken integriert, kann aber jederzeit zur Reinigung herausgenommen werden. Darunter kann der Schreiner eine handelsübliche Ablaufgarnitur installieren, auch mit Haarsieb.

Serienmodule oder auch auf Maß

Bei den Duschwannen aus Miraklon kann aus elf unterschiedlichen Maßen gewählt werden – von quadratisch und platzsparend bis rechteckig und geräumig. Weiterhin hat der Kunde die Wahl zwischen drei verschiedenen Ablaufsystemen: einem mittig platzierten Ablauf, einem randseitigen Ablauf oder einem eleganten Wandablauf. Sowohl der mittige als auch der randseitige Ablauf werden standardmäßig mit einem flächenbündigen Ablaufdeckel gefertigt.

Ganz neu ist der Wandablauf, der bereits mit dem iF Design Award 2018 ausgezeichnet ist. Beim Wandablauf wird die Ablaufgarnitur in die Rückwand verbaut und kann dank einer abnehmbaren Ablaufblende leicht gereinigt werden. Alle Miraklon-Duschwannen sind mit ihrer geringen Einbauhöhe für einen bodenbündigen Einbau geeignet, können aber je nach örtlichen Gegebenheiten auch als Aufbau mit Sichtkanten und Schürzen angefertigt werden.

Die gesamte Wasser führende Ebene ist aus einem Material und in einem Guss gefertigt. Bohrungen und Ausschnitte für Armaturen werden von Hasenkopf im Werk vorbereitet oder vom Tischler vor Ort ausgeführt. Dazu benötigt er nur gewöhnliche Holzbearbeitungswerkzeuge. Für die Montage wird ein jeweils passendes Montagekit mit Anleitung angeboten. Die Wasseranschlüsse und Abdichtung zum Baukörper erfolgt meist durch den Sanitärinstallateur vor Ort.

Durch den Zukauf von montagefertigen Formteilen von einem leistungsfähigen Zulieferpartner wie Hasenkopf können Schreiner, Tischler und Innenausbauer das Badezimmer als Gesamtleistung anbieten – mit Waschtisch, Badewanne, Dusche und Duschwänden aus einem Material, in durchgängigen Designlinien und dazu in Premium-Qualität. -HN


Steckbrief

Die Hasenkopf-Industrie-Manufaktur fertigt mit 220 Mitarbeitern als Partner europaweit Systemlösungen für Handwerk und Industrie. Seit 25 Jahren ist Hasenkopf einer der Vorreiter in der Verarbeitung von Mineralwerkstoffen. Mit Miraklon hat das Unternehmen einen eigenen acrylgebundenen Mineralwerkstoff entwickelt. In einem neuartigen Gießverfahren produziert der bayerische Hersteller damit Formteile in Serienfertigung – für den Sanitärmarkt und für andere 3D-Objekte.

www.hasenkopf.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »