Hasenkopfs Trumpf ist ein selbst entwickeltes Gießverfahren

Mehr Formen in Serie

Hasenkopf-Mineralwerkstoffe-Milieu.jpg
Miraklon lässt sich mit anderen Mineralwerkstoffen kombinieren

Hasenkopf präsentiert Badelemente aus dem Mineralwerkstoff Miraklon sowie Referenzprojekte aus dem Theken-, Laden- und Innenausbau. Miraklon ist ein von Hasenkopf entwickelter, acrylgebundener Werkstoff. In einem Gießverfahren produziert das oberbayerische Unternehmen Waschbecken, Duschen und Badewannen in Serie. Damit erweitert Hasenkopf sein Angebot für den Sanitärbereich um über 100 neue Elemente – mit Formen, die mit den herkömmlichen Verarbeitungstechniken nur schwer realisierbar sind. Ein großes Augenmerk liegt auf durchgängigen Designlinien, von geradlinig-puristisch bis elegant-gerundet, für jeden Geschmack und jede Waschtischgröße.

Halle B5, Stand 321

Hasenkopf GmbH & Co. KG

84561 Mehring

Tel.: (08677) 9847-0, Fax: -99

www.hasenkopf.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »