Werkstoffe

Luftig, licht und leicht

Die Aluminiumschaum-Paneele »Alusion« sind transluzent, leicht und innen wie außen einsetzbar. In Kanada werden sie hergestellt und von der Firma Freund veredelt.

Um Aluminiumschaum zu erzeugen, wird in zuvor erhitztes Material mit unterschiedlich großen Düsen Silikon eingeblasen. Die so entstehenden Blasen sorgen für eine jeweils feinere oder gröbere Porenstruktur und für ein individuelles Aussehen des Werkstoffs. Alusion-Paneele aus Aluminiumschaum sind in vier verschiedenen Designs erhältlich, jeweils lackiert, pulverbeschichtet oder unbehandelt. Für den Zuschnitt benötigt man hohe Drehzahlen, bei festeren Platten ein Diamantsägeblatt. Die transluzenten Leichtbauelemente eignen sich zur Verkleidung von Fassaden, Innenwänden und Möbeln und wirken besonders edel im Zusammenspiel mit Licht und Farbe. Einsatzorte sind repräsentative Bereiche wie Messestände, Empfangs- und Konferenzräume, Hotels, Gastronomie und Läden, aber auch für Wohnräume eignen sich die Aluschaum-Paneele sehr gut. Sie sind robust, formstabil und feuerfest und werden – goldlackiert und in wasserklarem Harz getaucht – auch als Tischplatten angeboten. Zur Wandmontage werden sie direkt an der jeweiligen Oberfläche verschraubt oder verklebt.


Steckbrief

Material: aufgeschäumtes Aluminium
Standardgrößen: 2440 x 1220 mm und 3000 x 1220 mm
Stärken: 12,7 mm, 25,4 mm und 43,2 mm
Gewicht: 14 bis 16 kg pro Platte
Montage: verschrauben und verkleben
Verarbeitung: zuschneiden und lackieren
Brandschutzklasse: A1
Infos unter: www.freundgmbh.com

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »