Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Ja doch, die sind wirklich verzugsfrei

Werkstoffe
Ja doch, die sind wirklich verzugsfrei

Robust wie ein Fußboden: Tisch mit Linoleumoberfläche
Die Handwerkerbörse stellt einseitig mit Linoleum beschichtete Plattenwerkstoffe für den Möbel- und Innenausbau vor

Die Handwerker-Börse zeigt auf der ZOW linoleumbeschichtete Tische und Möbelfronten. Das Linoleum wird in einem speziellen Herstellungsverfahren von einer Seite verzugsfrei aufgebracht. Der Kern der 30 mm starken Tischplatten mit geölter Multiplex-Kante besteht aus stäbchenverleimtem Tannenholz, abgesperrt mit MDF.

Dazu sind sechs passende Gestelle aus Edelstahl lieferbar. Bei den Fronten wird das Linoleum – ebenfalls einseitig – auf eine 16 mm starke, schwarze, weiße, graue oder sandfarbene Trägerplatte aufgebracht. Dazu gibt es Kanten, die nicht nur farblich, sondern auch in der Haptik auf das Linoleum abgestimmt sind und eine einheitliche, umlaufend matte Oberfläche ermöglichen. Das 24 mm breite Kantenmaterial in Linoleum-Optik ist in acht gängigen Farbtönen erhältlich. Der Hersteller bietet die Möbelteile auch fertig bekantet und beschichtet an. Und schließlich gehören zum Programm noch Büromöbel, deren farbige MDF-Trägerplatte an den Kanten ebenfalls geölt ist und für deren Linoleumbeschichtung 20 Farben zur Wahl stehen.
ZOW: Halle 20, Stand E52
Handwerker Börse GmbH 59909 Bestwig-Velmede Tel.: (02904) 9724-20, Fax:-11 www.handwerkerboerse-bestwig.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »