Ultra-lange Arbeitstische aus Mineralwerkstoff

Ideen-Landebahnen

Eine minimalistisch-funktionale Arbeitsumgebung hat Rosskopf und Partner für das Züricher Architekturbüro Hemmi Fayet gestaltet. Im Mittelpunkt des Konzepts stehen sechs Arbeitstische mit 10 m langen, weißen Platten aus dem Mineralwerkstoff Hi-Macs. Die nur 10 mm starken Oberflächen erscheinen dabei wie aus einem Stück. Über einen mittig ausgefrästen Technikkanal können PCs und Notebooks schnell ein- und ausgesteckt werden. Das bietet die nötige Mobilität, um projektbezogen in wechselnden Teams zusammenzuarbeiten. Statt immer wieder Tische zusammenschieben zu müssen, können sich die Projektbeteiligten buchstäblich gemeinsam an einen Tisch setzen und bleiben dabei persönlich flexibel. Da die einzelnen Werkstoffplatten erst vor Ort zu einer homogenen Tischplatte zusammengefügt wurden, war nicht zuletzt der Transport deutlich einfacher als etwa bei einer massiven Holzplatte. Den Entwurf entwickelten die Architekten gemeinsam mit der Schweizer Möbelmanufaktur Wogg. Gefertigt hat die Bauteile aus Mineralwerkstoff der Spezialist Rosskopf + Partner.

Rosskopf + Partner AG

99996 Obermehler

Tel.: (036021) 9899-0, Fax: -10

www.rosskopf-partner.de