Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Holz, Stahl und Steine

Kaindl startet mit erweiterter Dekorkollektion ins neue Jahr
Holz, Stahl und Steine

Die Kaindl Dekorkollektion Lead 2017 setzt auf den Materialmix Foto: Kaindl
Mit der Dekorkollektion Lead 2017 erweitert der österreichische Board- und Bodenhersteller Kaindl sein Programm. Der Trend, an dem sich die Kollektion orientiert, ist der Materialmix – die Kombination mineralischer Oberflächen mit Hölzern oder Metallen. Mit den natürlich wirkenden »Wasserzeichen« beim Dekor Native Oak und den »Stirnholzelementen« bei Endgrain Oak kommt Kaindl dem Vorbild des lebendigen Holzes einen weiteren Schritt näher. Mit ihren naturnahen Dekorbildern und fühlbaren Oberflächenstrukturen eignen sich CPL-Platten (Continuous pressure laminate) für alle Anwendungen im Wohn-, Arbeits- und Objektbereich. CPL-Dekore dienen auch als strapazierfähige Oberflächen für die Postforming-Produkte des Herstellers.

M. Kaindl KG
A-5071 Wals
Tel.: +43 (662) 85-880, Fax: -1331
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]