Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Himacs-Waschtische für die Badezimmergestaltung

Advertorial

Neuheiten aus Mineralwerkstoff
Neue, stilvolle Himacs-Waschtische für die Badezimmergestaltung

Himacs hat kürzlich seine Standard-Badezimmerkollektion um neue, vielseitig einsetzbare Waschtische erweitert. Neun attraktive Modelle für die Unter- und Aufputz-Montage bieten Designern mehr Gestaltungsmöglichkeiten für Bäder und Waschräume – im privaten wie auch im gewerblichen Bereich.  

Sponsored article

Zwei neue, halb runde, halb eckige (engl. »squircle«) Aufsatzwaschtische dienen als Ergänzung zum bestehenden Sortiment aus quadratischen, rechteckigen und runden Formen. Sie sind so konzipiert, dass sie auf Unterschränken oder individuell gestalteten Oberflächen platziert werden können. Die für Himacs charakteristische warme Haptik und das schlichte Design der Waschtische lassen sich perfekt mit anderen Materialien und Oberflächen kombinieren: zum Beispiel mit Beton, warmem Naturholz oder Vintage-Fliesen. 

Außerdem wurde das Sortiment um sieben neue, flächenbündige Modelle erweitert. Diese Waschtische sind für die Verwendung mit einer Himacs-Arbeitsfläche konzipiert und bieten eine nahtlose und absolut hygienische Oberfläche. Das Hinzufügen einer Himacs-Spritzwand oder einer kompletten Wandverkleidung vervollständigt das makellose Design. Weitere Informationen zu den neuen Waschtischmodellen finden Sie auf der Himacs-Website.

Himacs: neue »Aurora«-Farbtöne

Himacs ergänzt die »Aurora«-Farbpalette seiner »Marmo«-Kollektion um zwölf neue Farbtöne und erweitert damit deren vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Die Schönheit des Polarlichts (Aurora Borealis) ist Inspirations- und Namensgeber für die »Aurora«-Farbpalette. Die zwölf neuen Farbtöne des Mineralwerkstoffs greifen die fließenden Bewegungen des Naturschauspiels auf. Ihre marmorähnliche Ästhetik ist von mal subtilen, mal kräftigen Schattierungen sowie zarten und detaillierten Maserungen gezeichnet.  

Die Kollektion eignet sich sowohl für Wohnräume als auch für den Einsatz in Hotels, Büro- und Geschäftsräumen sowie anderen Gewerbeobjekten. Zu den Highlights der neuen »Aurora«-Farbtöne gehören »Aurora Calacatta Luna« mit einer markanten Maserung und das luftig leichte »Aurora Frost«, das halbtransparent schimmert. Die erweiterte Kollektion, die seit Ende Juni 2022 auf dem Markt verfügbar ist, bietet nun für jedes Konzept und jede Designästhetik den passenden Look.  

Weitere Informationen zu den neuen Farben gibt es auf der Himacs-Website.

Der Mineralwerkstoff Himacs

Himacs ist ein Solid-Surface-Material, das in nahezu jede beliebige Form gebracht werden kann. Es findet Anwendung in Architektur und Innenarchitektur, zum Beispiel als plastische und leistungsstarke Wandverkleidung oder als Oberflächenwerkstoff in Küchen und Bädern oder bei Möbeln, im privaten und im Objektbereich sowie in Projekten im öffentlichen Raum. Es besteht aus natürlichen Mineralien, Acryl und Pigmenten. Aus dieser Mischung entsteht eine glatte, porenfreie und optisch fugenlose Oberfläche, die die höchsten Standards in puncto Ästhetik, Verarbeitung, Funktionalität und Hygiene erfüllt und im Vergleich mit konventionellen Werkstoffen zahlreiche Vorteile bietet. 

Himacs eröffnet grenzenlose Möglichkeiten für Oberflächenlösungen und inspiriert kreative Köpfe in aller Welt. So haben beispielsweise Zaha Hadid, Jean Nouvel, Rafael Moneo, Karim Rashid und David Chipperfield mit Hilfe des Mineralwerkstoffs fantastische Projekte verwirklicht. Er kann dreidimensional thermoplastisch verformt werden und ermöglicht optisch fugenlose Objekte. Das Material ist in einem nahezu grenzenlosen Farbenspektrum erhältlich. Einige Töne weisen zudem bei Lichteinwirkung eine spezielle Transluzenz auf. 

Das Solid-Surface-Material Himacs ist fast so robust wie Stein, kann aber ähnlich wie Holz verarbeitet werden: Man kann es sägen, fräsen, bohren und schleifen. Das Material wird mithilfe der thermischen Aushärtung hergestellt. Die während des Herstellungsverfahrens erreichte Temperatur unterscheidet HIMACS von anderen Solid-Surface-Werkstoffen. So wird eine dichtere, noch homogenere und stabile strapazierfähige Oberfläche erzielt, die eine höhere Beständigkeit und ein überragendes Leistungsverhalten beim Thermoformen aufweist. Darüber hinaus absorbiert Himacs keine Feuchtigkeit, ist fleckenunempfindlich sowie leicht zu reinigen, zu pflegen und zu reparieren. Unzählige, international anerkannte Zertifikate attestieren die Qualität von Himacs bezüglich des ökologischen Engagements, der Hygiene und der Feuerbeständigkeit.  

www.himacs.eu

 

LX Hausys Europe 
Lyoner Str. 15
60528 FrankfurtTelefon: +49 (0)69 20 43 68 433

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]