Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Gericht in guter Verfassung

Werkstoffe
Gericht in guter Verfassung

Die Gebäude des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe sind grundlegend saniert worden. Simonswerk hat modifizierte Bänder für die denkmalgeschützten Türen geliefert.

Ein gebautes Prinzip wollte er schaffen, der Berliner Architekt Paul G. R. Baumgarten, als er 1965 den Zuschlag für den neuen Amtssitz des Bundesverfassungsgerichts erhielt: das Prinzip der Transparenz und Offenheit einer modernen Demokratie. Seither ist das pavillonartige Gebäude mit seiner Fassade aus Glas und Aluminiumguss zu einer Ikone der deutschen Nachkriegsarchitektur geworden. Entsprechend streng waren die Denkmalschutzauflagen, als der Bau energetisch saniert werden musste. Auch eine weitgehende Erneuerung der Haustechnik war erforderlich und eine Verbesserung des Brandschutzes. Für die Türen beispielsweise hieß das: die Türblätter waren im gleichen Stil neu anzufertigen und in die bestehenden, aufgearbeiteten Zargen einzubauen. Die Bandlappen mussten exakt in die vorhandenen Fräsungen der Zarge passen. Dies war nur mit einer Sonderanfertigung möglich: Simonswerk hat 350 modifizierte Bänder seiner Serie Variant angefertigt und den Einbau vor Ort begleitet. Zum Einsatz kam das Edelstahlband »VN 5937/160 Compact Planum« mit einer filigranen Bandrolle (120 mm Rollenlänge, 15 mm Durchmesser) und einem Belastungswert von 160 kg pro Türflügel. Die Sanierungsmaßnahmen erfolgten über einen Zeitraum von fünf Jahren in ständiger Abstimmung mit dem Denkmalamt. -HN


steckbrief

Beschlagtechnik: Simonswerk33378 Rheda-Wiedenbrück www.simonswerk.de Fensterbau/Frontale: Halle 4, Stand 143
Türen und Innenausbau: Karl Westermann GmbH & Co. KG73770 Denkendorf www.westermann.com
Architekten: bffgmbh R. Stölzle, Stuttgart
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »