Werkstoffe

Elefant im Plattenlager

Homapal hat zur Interzum Laminate mit Kunstlederoberflächen vorgestellt. Die Kollektion »Arti-Pelam« macht Leder-Optik an Möbeln und Fronten möglich – farbtreu und in schreinerüblichen Plattengrößen

Elefantenhaut Steelblue, so heißt ein Kunstleder-Laminat von Homapal, mit dem der Schreiner Abenteuerromantik in Hotelbars zaubern kann – ohne dass ein Tier dafür zu Schaden kommt. Das Kunstleder ist mit einer Prägung auf einen HPL-Kern gepresst. Die Farbpalette reicht von stahlblau bis hellbeige. Außer Elefantenhaut gibt es noch die Strukturen »Quadrate« und »Lounge«. Die Farbtöne sind reproduzierbar und das Material beständiger gegen UW-Strahlen als echtes Leder.

Außerdem neu: die Holzoberfläche »Rovere« – italienisch für Eiche – in der Struktur »sägerau«. Dieses Material ermöglicht Möbel und Ausbauten im nach wie vor beliebten Vintage-Look. Die Prägestruktur »Schnitzer« erinnert an eine geschruppte Oberfläche.
Bei den Metall-Laminaten fällt ebenfalls das Prägemuster »Lounge« auf, das die Oberfläche durch unregelmäßig lange und breite Falten auflockert – verfügbar in den drei Farbstellungen Champagner, Bronze und Stahl.
HomaTrade GmbH 37412 Herzberg am Harz Tel.: (05521) 84-100, Fax: -101 www.homatrade.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »