Der Holzfaserwerkstoff Valchromat

Die etwas andere MDF

Unter dem Produktnamen Valchromat ist schon seit einigen Jahren ein durchgefärbter Holzfaserwerkstoff auf dem Markt, der konstruktiv und ästhetisch interessante Möglichkeiten im Möbelbau bietet. Nun wird das Material auch an Meisterschulen entdeckt.

Bis ein neues Produkt den Markt erobert, vergehen manchmal Jahre. Bei dem durchgefärbten Holzfaserwerkstoff Valchromat scheinen es sogar zwei Jahrzehnte zu sein. Das Produkt ist 1998 mit der Vision entwickelt worden, MDF in den mechanischen Eigenschaften zu verbessern. Das ist relativ betrachtet auch gelungen! Die Fasern werden mit organischen Farbstoffen eingefärbt und mit einem speziellen Leim verpresst. Durch die wesentlich höhere Dichte zeigt der Werkstoff im Vergleich zur MDF auch eine höhere Präzision bei Gehrungen, mehr Homogenität an den Schnittflächen, eine höhere Biegesteifigkeit und nicht zuletzt ein feineres Finish, was ihn nicht nur für sehr filigran gelaserte Strukturen oder scherenschnittartig durchbrochene Flächen prädestiniert, sondern auch für präzise auf Gehrung einschlagende Türen und Schubkastendoppel sowie dreidimensional gefräste Strukturen, etwa Mulden in dickeren Platten. Kein Wunder also, dass der Werkstoff an Meisterschulen, einmal entdeckt, mit Begeisterung verarbeitet wird: Einige Meisterstücke in Berlin zeigten im Herbst 2017 Valchromat anstelle üblicher MDF, vgl. Seite 100 in dieser Ausgabe. Eine höhere Dichte bringt aber nicht nur Vorteile mit sich: Für gebogene Flächen etwa ist das Material nur in Grenzen einsetzbar – hier macht sich die ebenfalls höhere Sprödigkeit bemerkbar.

Valchromat gibt es in 12 Farben und in Dicken von 6, 12, 16, 19, 25 und 30 mm. Die Plattenformate sind 2500/1250, 2500/1850, 3750/1250 und 3750/2500 mm. Der Werkstoff ist feuchtigkeitsabweisend und lässt sich auf Anfrage auch schwer entflammbar ausrüsten. Der Hersteller ist die Firma Investwood aus Portugal, der Vertrieb erfolgt über ausgewählte Holzhändler.


Auch dds-Redakteur Johannes Niestrath hat in Berlin die Valchromanie erfasst. Doch wie heißt es in der legendären Betonwerbung: Es kommt immer darauf an, was man daraus macht. Also erst planen, dann bestellen.


Steckbrief

Valchromat ist ein Produkt des portugiesischen Herstellers Investwood. Der durchgefärbte Holzfaserwerkstoff hat eine höhere Dichte als übliche MDF und eignet sich besonders für gefräste und gelaserte Formen mit hoher Kantenpräzision und Oberflächengüte. Der Vertrieb erfolgt über den Holzhandel.

www.valchromat.pt