Werkstoffe

Betonpanierte Spanplatte

Light-Beton von Richter Furniertechnik bietet neue Möglichkeiten der Gestaltung im Laden-, Messe- und Innenausbau

Auf der Interzum präsentierte Richter Furniertechnik seinen neuen Werkstoff: »LightBeton«. Ein Verbundwerkstoff aus melaminharzbeschichteter Spanplatte als Trägerplatte und einer Deckschicht aus 3 mm Light-Beton ergeben eine Materialstärke von insgesamt 19 mm. Light-Beton überzeugt durch seinen porösen, authentischen Schalungscharakter und liefert die Möglichkeit der Beton-Fasengestaltung gleich mit. Neben der einfachen Bearbeitung mit Holzbearbeitungsmaschinen steht der Plattenwerkstoff für ökologische Verträglichkeit, denn die Betonoberfläche besteht aus einem Abfallprodukt, einer recycelten Mineralfaser, die zementgebunden zu Plattenwerkstoffen zusammengefügt wird. Die Entwickler und Ingenieure hinter dem Produkt Light-Beton sind zur Zeit damit beschäftigt, weitere Variationen der Oberflächenausführung zu schaffen und der Architektur, den Planern und Verarbeitern bereit zu stellen. So kann die Betonoberfläche sowohl fussbodentauglich als auch für Nasszellen ausgestattet werden. Optional kann die Betonoberfläche mikroperforiert werden, so dass Light-Beton als wirkungsvoller Schallabsorber eingesetzt werden kann.

Richter Furniertechnik GmbH & Co. KG 49326 Melle / St.Annen Tel.: (05428) 9420-0, Fax: -30 www.light-beton.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »