Startseite » Gestaltung » Möbel »

Stuhl Minimum von Kevin Gerstmeier

Stuhl Minimum von Kevin Gerstmeier
Vier Bretter, ein Block

Der Stuhl Minimum von Kevin Gerstmeier ist aus fünf Eschenholzteilen zusammengesteckt und stabilisiert sich ohne Leim und Beschläge allein durch die Konstruktion.

aufrechte Elemente aus Furniersperrholz bilden mit dem massiven horizontalen Block eine archaische Skulptur im Raum – Minimum ist ein Stuhl, in seiner Anmutung fast ein kleiner Thron! Vorderzarge und Hinterzarge sind zur Fläche erweitert. Die integrierte Rückenlehne gibt durch ihre filigrane Ausarbeitung beim Anlehnen nach und ermöglicht ein bewegtes Sitzen. Der warme Farbton des Eschenholzes bildet einen Gegenpol zur kantigen Optik. Die Oberfläche ist grundsätzlich nicht behandelt, in der abgebildeten Sonderedition aber auf Wasserbasis unterschiedlich farbig gebeizt, was die einzelnen Teile hervorhebt und auf diese Weise deutlicher ablesbar macht.

Minimum ist als freie Arbeit entstanden. Die vom Bauhaus-Design inspirierte Idee, eine Sitzgelegenheit einfach zu denken, funktioniert in ihrer Umsetzung durch den massiven und passgenau gefrästen Block der Sitzfläche, der die ineinander gesteckten Bretter ohne Leim, Schrauben und Beschläge verspannt. Das Konzept bietet noch weiteres Potenzial – so könnte es zum Beispiel auch auf einen Loungechair übertragen werden. Die werkzeuglose Montage legt den Versand als flaches Paket nahe. Minimum ist im Rahmen einer Ausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe zum Staatspreis Kunsthandwerk Baden-Württemberg noch bis zum 25. Oktober 2020 zu sehen. –JN


Steckbrief

Kevin Gerstmeier, Tischlermeister, Raum- und Objektdesigner und dds-Preisträger der ersten Stunde arbeitet inzwischen als selbstständiger Gestalter und ist Head of Design in der Schreinerei Baur, Herbrechtingen-Bissingen.

Designstudio Kevin Gerstmeier
89547 Dettingen

www.kevingerstmeier-design.de


Video zum Aufbau

Der Film zeigt, wie sich die einzelnen Teile zum Möbelstück fügen.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »