Startseite » Gestaltung » Möbel »

Gestatten, Smöly

Möbel
Gestatten, Smöly

Moh Portuondo Alvarez hat sein Gesellenstück nicht verleimt – er steckt die präzise gefertigten Teile einfach zusammen und sichert die Verbindung mit einem Splint. Zugeschnitten hat er den Bausatz nur mit Wasser und Sand.

Es ist gerade vier Monate her, da haben wir unter der Überschrift »Wohnkulturerbe Berlin« einige Gesellenstücke aus der Marcel-Breuer-Schule in Berlin vorgestellt. Etwas mehr Zeitgeist dürfe sich in Entwürfen aus der hippen Hauptstadt spiegeln, war unser Resümee – mit Folgen: Im Februar 2013 hat sich Moh Portuondo Alvarez in der dds-Redaktion gemeldet und stellte uns sein Gesellenstück »Smöly« vor. In der Tat ist der kompakte Arbeitsplatz mit Bank in der Gegenwart zu Hause, denn der Entwurf korrespondiert ideal mit der innovativen Fertigungstechnik.

Auffallend sind die Verbindungen der zweidimensional wirkenden Teile: hochpräzise, einfach nur gesteckt und von Stahlstiften gesichert. Alle Bauteile sind mit abrasivem Wasserstrahl aus der zuvor in Nussbaum furnierten Multiplex geschnitten. Der dem Wasser zugesetzte Sand erhöht die Schnittgüte. Der Strahl hat einen Durchmesser von 2 mm und ermöglicht Zapflöcher mit fast eckigen Ecken: Es reicht aus, die Zapfen an ihren Kanten leicht zu brechen. Den Impuls zu dieser im Tischlerhandwerk noch wenig genutzten Fertigungstechnik hat Ausbilder Markus Grimm gegeben.
Wie auf dem Bearbeitungszentrum dient auch beim Wasserstrahlschneiden eine CAD-Zeichnung als Schnittmuster. Die Teilung der Platte in drei Segmente (vgl. Schnittplan rechts) ist der Größe der Furnierpresse geschuldet. Während des Schneidens mit dem Wasserstrahl wird das Werkstück naturgemäß nass. Es verformt sich ggf. beim Trocknen, was den Einsatz des Verfahrens begrenzt. Versuche im Vorfeld des Gesellenstücks hatten ergeben, dass furnierte Multiplex diese Rosskur verzeiht!
Der Name Smöly geht übrigens auf einen Kinderurlaub in Schweden zurück – er ist eher lautmalerisch zu verstehen als mit einer Bedeutung hinterlegt. JN
»Mit Wasser schneiden – unglaublich, dass das wirklich funktioniert!«

Kontakt
Gesellenstück: Moh Portuondo Alvarez, 13353 Berlin www.zaid-ysap.de
Ausbildungsbetrieb: Möbelhandwerk Berlin, 10969 Berlin www.moebelhandwerk-berlin.de
Wasserstrahlschneiden: S-Hamacher GmbH, 10967 Berlin www.s-hamacher.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »