Gestaltung

Luft und Liebe

Wie der Frankfurter Designer Christoph Friedrich Wagner Herzen im Flug erobert und was wir von ihm lernen können.

Meine Kollegin Eva-Maria Schröder konnte auf der Messe Tendence nicht an den Vogelhäusern von Christoph Friedrich Wagner vorüber gehen, ohne eine Postkarte mitzunehmen. Die flatterte in der Redaktion aus ihrer Handtasche und schon war es auch um mich geschehen: Wie oft hat man einen Multiplexstreifen im Plattenlager achtlos von hier nach dort gestellt, ohne zu ahnen, was darin für Schätze schlummern? Das »stilt house« reduziert ein traditionelles Vogelhaus in charmanter Weise auf die wesentlichen Funktionen: Typ A dient als Futterhaus, Typ B als Nistkasten. Die einheitliche Kubatur regt dazu an, beide in unterschiedlichen Farben frei zu kombinieren und Siedlungen bunter Pfahlbauten zu bilden. Der Frankfurter Designer (www.christophfriedrichwagner.com) erinnert mit Augenzwinkern daran, dass stringente Gestaltung nicht an die Dimension gebunden ist. –JN


Der Designer

Christoph Friedrich Wagner, Metallbauer und Architekt, ist seit 2011 in Frankfurt als Produktdesigner tätig, entwirft Möbel und gestaltet Innenräume.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »