Startseite » Gestaltung » Innenausbau »

Teeküche von und aus Kerrock

Teeküche von und aus Kerrock
Wie die Pause, so der Job

Die Teeküche im Büro ist ein Ort, der zur Lebensqualität am Arbeitsplatz beiträgt und deshalb Aufmerksamkeit verdient. Mineralwerkstoffe können hier Ästhetik und Funktion verbinden.

Bei einem Mineralwerkstoffhersteller überrascht es nicht, wenn der Arbeitstag als Plausch in einer Teeküche beginnt, die im Wesentlichen aus Mineralwerkstoff besteht. Bei Kerrock ist die Teeküche ein Referenzobjekt, in dem auch Gäste des Hauses bewirtet werden. Der Entwurf entstand nach Wünschen der Mitarbeiter, ausgeführt hat ihn Hofmann Innenausbau aus Langgöns bei Gießen, dem Standort von Kerrock Deutschland. Die Wand der Küchenzeile ist mit Kerrock verkleidet, eine Nische wurde zum Weinregal umfunktioniert, da den Kunden gerne ein Glas slowenischen Weins kredenzt wird – das Kolpa-Stammhaus liegt in einem Weinanbaugebiet. Die Fronten in sägerauher Eiche mildern das vorherrschende Weiß, die Griffe sind geschmiedet, der Boden ist mit einem textilen Vinylbelag so wohnlich wie unverwüstlich.

Stichwort unverwüstlich: Hygiene ist bei einer Gemeinschaftsküche das Killer-Kriterium aus Benutzersicht, Langlebigkeit ist das, was der Arbeitgeber fordern wird. Beides kommt mit Kerrock zusammen. Der lebensmittelechte Werkstoff eignet sich »von Haus aus« für Küchen. Er ist nicht porös und fugenlos verklebbar, dadurch resistent gegen alles Flüssige, und die Spuren mechanischer Belastung lassen sich durch Schleifen immer wieder beseitigen. Sollte dies noch nicht genügen, so ist Kerrock auch in einer verstärkt antibakteriellen Variante lieferbar, die für Krankenhäuser und Labore entwickelt wurde. -HN

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »