Startseite » Gestaltung » Innenausbau »

Wandpaneele in Küche und Bad

Innenausbau
Wandpaneele in Küche und Bad

Wandverkleidungen, früher ein teurer Luxus, sind durch moderne Holzwerkstoffe für jedermann erschwinglich geworden. Der Bodenhersteller Meister zeigt mit seinem Paneelprogramm, welche Möglichkeiten es gibt – einschließlich der Verwendung in Feuchträumen.

Stilvolles Wohnen hört nicht bei der Einrichtung auf, auch nicht beim Bodenbelag – Wand und Decke gehören dazu. Das Paneelsortiment von Meister zeigt, was Wandverkleidungen heute können. Sogar für Küche und Bad gibt es Paneele. Sie machen Wände warm und wohnlich, die früher gefliest oder wasserfest gestrichen werden mussten. Die feuchtraumgeeigneten Meister-Paneele umfassen die Kollektionen Classic Bocado, das Dekorpaneel Terra und das Systempaneel Nova SP 300. Für die Feuchtraumtauglichkeit sorgt bei allen Paneelen der Terra-Serie die Trägerplatte »Terragen«, in Kombination mit der wasserresistenten und dampfbeständigen Oberfläche »Terracell«. Bei diesem Aufbau ist außerdem eine Anti-Schimmel-Wirkung nachgewiesen.

Mit dem Systempaneel Nova SP 300 lässt sich auf außergewöhnliche Art ein 3D-Effekt erzielen: Durch eine Doppelnut lassen sich die Paneele höhenversetzt verlegen – eine einfache Idee, technisch anspruchsvoll umgesetzt. Drei verschiedene Breiten erweitern die Möglichkeiten der kreativen Verlegung.
Das Systempaneel Nova SP 400 sorgt nicht nur für Optik, sondern auch für Ordnung: Passende Haken, Leisten und Regalböden bieten Platz für Kleinigkeiten und Dekoratives. Auch in halbhoher Teilverlegung machen Meister-Paneele eine gute Figur – passend zum modernen Landhausstil.
Die Classic-Paneele sind außerdem mit unterschiedlichen Beleuchtungselementen kombinierbar und lassen dabei Technik und Anschlusskabel verschwinden. Alle 14 Dekore gibt es in drei verschiedenen Breiten – 20, 25, 30 cm – und unterschiedlichen Längen. Die Montage ist dank der praktischen Einpersonen-Verlegehilfe komfortabel: Durch eine Rasterverzahnung, die ein Herausrutschen aus der Nut verhindert, wird das Paneel sicher und schnell in die richtige Position gebracht. Eine Verschiebung in Längsrichtung bleibt dabei weiterhin möglich. -HN

Ach so!

Terragen
Speziell entwickeltes, formaldehydfreies MDF-Trägermaterial, ausschließlich mit im Holz enthaltenen Harzen verleimt.
Terracell
PVC- und weichmacherfreie Oberfläche auf Polypropylen-Basis, wasserresistent, dampfbeständig und abwaschbar.www.meisterwerke.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]