Startseite » Gestaltung » Innenausbau »

Sicherheit und Zugriff

Innenausbau
Sicherheit und Zugriff

Der Energietechnik-Dienstleister Schnepf hat beim Neubau seines Firmensitzes in Nagold auf Schließtechnik von Häfele zurückgegriffen: Das Identifikations- und Schließsystem Dialock sichert nicht nur alle Zugänge, sondern auch die Archivschränke einer im gleichen Gebäude untergebrachten Steuerkanzlei.

Schneller Zugriff auf alle Unterlagen in den Schränken und dabei ein Höchstmaß an Sicherheit und flexibler Nutzbarkeit: So beschreibt Kanzleiinhaber Michael Kenter die Anforderung an die Inneneinrichtung seiner Büroräume. Als Mieter in einem Neubau der Schnepf Planungsgruppe Energietechnik, Nagold, war er in die Konzeption der digitalen Gebäudesicherung eingebunden. Der Beschlägehersteller Häfele steuerte mit seiner »360-Grad-Objekt-Kompetenz« System- und Beratungsleistungen zum Projekt bei: so sichert das elektronische Identifikations- und Schließsystem Dialock mit eigens für die Nutzer konzipierten Sonderlösungen auch die Schränke und Rollcontainer in der Steuerkanzlei. Außerdem konnte mit dem von Häfele entwickelten und gefertigten Alurahmen-Schiebetürsystem Silent Aluflex 80 ein individuell vom Schreiner gefertigtes Aktenarchiv – ebenfalls mit Dialock gesichert – verwirklicht werden. Eine Bürozone mit Besprechungsraum, Chefzimmer und kleineren Büros flankiert eine offen gestaltete Multifunktionszone mit Empfangstresen, Sekretariat und Teeküche. Eine 25 Meter lange und 2,97 Meter hohe Schrankwand beherbergt sicher Akten, Dokumente und Büromaterialien. Die Schiebetüren der Schrankfront, die in einer Bodenschiene sicher und leichtgängig geführt werden, sorgen dafür, dass keine in den Raum stehenden Türen die Bewegungsfreiheit der Mitarbeiter einschränken. Die Türfüllungen aus schneeweißem, opakem Verbund-Sicherheitsglas reflektieren auftreffendes Licht in den Raum und sorgen so ganz nebenbei für eine helle und freundliche Arbeitsatmosphäre. -HN


Häfele Dialock

Ach so!

Das System ermöglicht die individuelle Verteilung von Zugriffsrechten – auch bei Möbeln. Je nach Schrankinhalt kann eine bestimmte Gruppe oder eine Einzelperson selektiv berechtigt werden.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »