Akustik-Paneelsystem Rausonic von Rehau

Hören und sehen

Das modulare Paneelsystem Rausonic von Rehau verbessert die Sprachverständlichkeit in großen Räumen durch diffuse Schallstreuung – und ist ein interessanter Blickfang.

Es werden viele Lösungen angeboten, um Schall zu absorbieren. Problematisch dabei ist, das man auf die Schallreflexion raumbegrenzender Wände oft gar nicht völlig verzichten möchte, gewährleistet sie doch eine akustische Zuordnung von Sprecher und Hörer, die sich sonst im Raum als voneinander getrennt empfinden. Die Herausforderung für den Planer liegt somit gerade bei großzügigen Kommunikationszonen darin, störenden Schall verschwinden zu lassen und dennoch für gute Sprachverständlichkeit zu sorgen. Das modulare Paneelsystem Rausonic von Rehau lässt durch die diffuse Streuung des Schalls einen stärkeren akustischen Raumeindruck entstehen und erleichtert, dass auch größere Gruppen in normaler Lautstärke kommunizieren können.

Die wabenförmigen Module wurden gemeinsam mit der ETH Zürich und Schweizer Akustikexperten entwickelt. Die Schweizer Keller Systeme AG fertigt und montiert die Module zu Wänden, die vorgesetzt werden oder als Raumteiler fungieren: Ein Roboter positioniert jedes Modul auf die vorgegebene Tiefe und verschweißt es vollautomatisch durch Ultraschall mit seinen Nachbarmodulen. –JN


Steckbrief

Der Spezialist für polymerbasierte Werkstoffe und Möbelteile Rehau hat das Paneelsystem Rausonic für verbesserte Raumakustik entwickelt.

www.rehau.de/rausonic