Startseite » Gestaltung » Innenausbau »

Ein Biotop in der Stadt

Innenausbau
Ein Biotop in der Stadt

Kommt der Städter nicht in den Wald – dann kommt der Wald in die Stadt. Das Wälderhaus in Hamburg beherbergt ein umweltpädagogisches Ausstellungszentrum, einen Gastrobereich und ein »Holzartenhotel« auf drei Etagen.

Auf dem Gelände der Internationalen Bauausstellung und der Internationalen Gartenschau in Hamburg projektierte die Schutzgemeinschaft Wald ihr Exzellenzprojekt »Wälderhaus«. Das Wälderhaus ist in seiner Nutzungsmischung einzigartig: Ein umweltpädagogisches «Science Center Wald«, ein Gastronomiebereich und obenauf ein dreistöckiges Hotel sind alle vom Thema Wald und Holz geprägt. Aufgrund der unterschiedlichen Nutzung der einzelnen Geschosse und dem daran gekoppelten Baurecht unterscheiden sich die Konstruktionsweisen der einzelnen Geschosse. Der Stahlbeton der unteren beiden Geschosse trägt die darauf gestapelten drei Etagen in Massivholzbauweise aus Fichte. Die durchgehende Fassadenschalung aus Lärche bindet die Etagen zusammen und die gewinkelte, sich nach oben verjüngende Gebäudekontur schafft Bezüge zu Natur und Wildnis mitten in der Stadt. Nischen in der Fassade verstärken dies, sie bieten Kleinstlebewesen Rast-, Futter- und Nistgelegenheiten.

Heimat für 9000 Gehölze
Das Dach des Hauses ist mit über 9000 Büschen und 500 Hainbuchen und anderen heimischen Bäumen bepflanzt. Das Gründach verbessert so das Mikroklima. Die dichte Bepflanzung wirkt zugleich wie eine weitere Dämmung. Andreas Heller Architects & Designers aus Hamburg entwickelten das Konzept und die Architektur des Wälderhauses. Hohe Anforderungen an den Brandschutz verlangten Beharrlichkeit und Ideen bei dem fünfgeschossigen Bau mit seinen Hotelzimmern in Holzbauweise.
Umfangreiche Tischlerarbeiten
Drei Betriebe setzten die Entwürfe für den Innenausbau um. Die hessische Schreinerei Walter Kreutzer war mit der Ausstellungsmöblierung des Science Centers Wald beauftragt. Auf und in den von ihnen gefertigten Postamenten und Vitrinen warten nun die Exponate aus dem Wald auf Besucher. Die Tischler von Cabella und Uplegger aus Ahrensbök lieferten die Innentüren aus ausgesuchten Eichenhölzern und -furnieren. Johannes Hecker aus dem vorpommerischen Gützkow war mit seinen Bau- und Möbeltischlern Dritter im Bunde.
In den unteren beiden Stahlbetonetagen des Wälderhauses kämpfen Einbauteile aus geölter Eiche gegen die Wucht der zweietagigen Betonhalle an. Applikationen und Um- und Anbauten aus massiver Eiche lockern die Strenge der Betonumgebung auf. Unter der Betondecke angebrachte, kleinteilige Holzsegel tragen die Beleuchtung und lenken den Blick weg von den offen verlegten Lüftungsschächten und Sprinklerrohren.
82 Zimmer – 82 Holzarten
Das »Raphael Hotel Wälderhaus« ist dem Leitthema Wald, Nachhaltigkeit und Umwelt gewidmet. Alles ist aus Holz, sowohl die Außen- und Innenwände der Zimmer als auch die Decken. 82 heimische Holzarten, neben Esche und Kiefer auch Felsenbirne, Wacholder oder Elsbeere, sind Namensgeber und zugleich Gestaltungskonzept für die Hotelzimmer. Die Verbindung aus natürlichen Materialien, ökologischen Einbauten und moderner Technik schaffen eine gesunde und gemütliche Atmosphäre – ganz nah am Werkstoff Holz. HN

Projektbeteiligte
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V. www.waelderhaus.de
Planer: Andreas Heller Architects & Designers, Hamburg, www.studio-andreas-heller.de
Tischlerarbeiten »Science Center Wald«: Walter Kreutzer e.K. Innenausbau 36110 Schlitz, www.kreutzer-messebau.de
Türen: Cabella & Uplegger GbR, 23623 Ahrensbök, www.die-tischler.net
Innenausbau: Johannes Hecker Bau- und Möbeltischlerei 17506 Gützkow, www.tischlerei-hecker.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]