Fahrradrahmen aus Holz

Holzesel statt Drahtesel

Ein hippes Start-up produziert Fahrräder in Serie und dennoch exakt nach den Körpermaßen des Fahrers. Der Rahmen der coolen Bikes ist aus Holz.

My Esel ist ein neues Fahrradkonzept für urbane Bikes. Ein Algorithmus berechnet Rahmenabmessungen und die Geometrie jedes Fahrrades vor der Produktion individuell für jeden Käufer. Die Produktionsdaten werden von der Software erstellt. Das bedeutet Maßfertigung trotz Serienproduktion. Das Fahrrad wird auf die Körperproportionen und den Fahrstil des Käufers abgestimmt – ein Vorgang, der bisher nur in Handarbeit vor allem im Rennradbereich zu sehr hohen Kosten umgesetzt werden konnte. »My Esel ist das weltweit erste Maßrad, das in Massenproduktion gefertigt werden kann«, sagt Unternehmensgründer Christoph Fraundorfer. Die Individualität von My Esel-Fahrrädern wird u. a. durch den Rahmen aus Holz unterstrichen. Das Material sieht nicht nur extrem ungewöhnlich aus, sondern ist auch aus mechanischer Sicht spannend. Für die Rahmen von My Esel werden u. a. Furniere aus Birke und Esche verwendet: »Holz ist ein Faserwerkstoff, ganz ähnlich wie Carbon, aber im Gegensatz dazu organisch gewachsen und nachhaltig. Holz federt und ist trotzdem steif. Mit der richtigen Verarbeitung ist es absolut alltagstauglich bei jedem Wetter«, erklärt Fraundorfer. Darüber hinaus können auch Farbe und Ausstattung des Rades individuell konfiguriert werden. -HJG


Tipp

»Unser Holz«

Auf My Esel sind wir über die Seite www.unser-holz.com aufmerksam geworden. Hier finden sich viele weitere interessante Geschichten über Holz und Wald.