Startseite » Gestaltung »

Handwerk vom Feinsten

Gestaltung
Handwerk vom Feinsten

Auf dem Deutschen Tischlertag Mitte Juni in Berlin wurden die siegreichen Projekte des Wettbewerbs »Entspannt modernisieren« vorgestellt. Den ersten Platz belegte die Schreinerei Mayr aus Manching mit dem Ausbau eines Ferienappartements.

Der von den Fachverbänden des Tischlerhandwerks in NRW, Bayern und Niedersachsen/Bremen ausgerufene Wettbewerb prämiert gewerkeübergreifende Modernisierungsprojekte, die sich durch fachliche Qualität und eine reibungslose Realisierung auszeichnen (www.entspannt-modernisieren.de). Die teilnehmenden Tischler und Schreiner müssen die beteiligten Gewerke koordiniert haben und selbst an der Ausführung beteiligt sein.

Gewinner ist die Schreinerei Mayr aus Manching bei Ingolstadt, der zweite Preis ging an die Kölner Tischlerei Manufact. Den Etagenumbau eines Wohnhauses durch die Thomas Faber Möbelwerkstätten setzte die Jury auf Platz drei. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten die Lotter-Objekt Möbelwerkstätten, Kelheim, und die Fresa Möbelwerkstätten, Gütersloh. Die Jury war prominent besetzt: Neben der Vizepräsidentin des Bundes Deutscher Innenarchitekten (BDIA), Margarete Kolb, jurierten der »Schöner Wohnen«-Chefredakteur, Ulrich Weiß, Phillip Sprockhoff von Egger, Hermann Drewes von der Signal Iduna Bausparkasse sowie Tischlermeister Eduard Brammertz und Dipl.-Ing. Georg Brüderl (Innenarchitekt und Schreiner). Die Sieger erhalten Geldpreise von insgesamt 8000 Euro. Die Projekte werden in der Oktoberausgabe der Zeitschrift »Schöner Wohnen« vorgestellt. HJG
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »