1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Gestaltung »

Guter Rat in Rot

Gestaltung
Guter Rat in Rot

Egger hat seinen neuen Designberater vorgestellt, ein durchdachtes Handwerkszeug zur trendgerechten Planung und individuellen Gestaltung mit hohem Nutzwert. Tischler und Schreiner unterstützt er bei Beratung und Verkauf.

Marktanalysen haben ergeben, dass Tischler mit einer Designhilfe bei ihren Kunden wesentlich effizienter agieren könnten. Der österreichische Holzwerkstoffhersteller Egger reagierte darauf mit einer Neuentwicklung, die Produktmanager Klaus Monhoff auf der Nürnberger Holz-Handwerk so vorgestellt hat: „Der Egger Designberater ist ein neuartiger Coach, der innerhalb der Farbwelten passende Abstimmungen aufzeigt und sinnvolle Abrundungen für den gestalterischen Einsatz bietet. Denn für das Gelingen eines Objektes ist nicht allein das gewählte Dekor entscheidend – der Dekorstil bestimmt das Ambiente maßgeblich. Der Designberater beinhaltet Trendcollagen für jeden Wohn- und Einrichtungszweck und führt den Schreiner durch die Fülle an Dekoren und Farben.“

Die elegante Kassette in Egger-Rot enthält zwei Ordner, je einen für „Privat“ (Küche, Wohnen, Bad, Schlafen) und „Public“ (Büro, Hoteleinrichtung, Klinik und Arztpraxen, Ladenbau, Messebau). Für beide Anwendungsbereiche wird gezeigt, wie sich das Raumgefühl durch die Kombination unterschiedlicher Dekore und Farben verändert.
Auf jeweils 20 Anwendungs-Trendkarten findet der Handwerker Ambiente-Fotos mit aufgeklebten Schichtstoff-Echtmustern. Pro Anwendungsobjekt sind zusätzlich zwei bis drei Farbvarianten mit gedruckten Dekoren dargestellt. So ergeben sich mindestens 58 Farbkombinationen. Die Fotos der Beispiele wirken schon für sich. Darüber hinaus vertiefen Erläuterungen das visuelle Erleben und helfen dem Handwerker bei der Argumentation.
Den gedruckten Designberater ergänzt eine CD-ROM, die sämtliche Planungsbeispiele auch auf den Bildschirm bringt. In kurzen Videos kommentiert Klaus Monhoff die einzelnen Anwendungsbereiche für Privat und Public. Der Tischler und Schreiner kann dieses Instrument sowohl im Betrieb als auch direkt beim Kunden nutzen und sich dabei auf die breite Kollektion „90+60+90“ von Egger stützen.
Der Egger-Designberater wird in zwei Ordnern mit Schuber und CD-ROM geliefert. Gegen eine Schutzgebühr von 35 Euro bekommt man ihn dort, wo man auch die Dekorkollektionen und das Handbuch 90+60+90 beziehen kann: beim Egger-Leithandel, den Holzhandels-Fachpartnern von Egger in der Bundesrepublik Deutschland.

Design-Hotline
Für die Beantwortung von Fragen rund um dasThema Dekore hat Egger eine Dekorberatungs-Hotline eingerichtet:
• Tel.: (02961) 770-555 • Fax: (02961) 770-88555 • E-Mail: Designhotline@egger.de
Über den direkten Draht kann der Tischler und Schreiner seine Fragen zur Kombinierbarkeit von Dekoren für den individuellen Einsatz klären lassen. Auf Wunsch des Kunden generiert Egger auch ein Rendering (dreidimensionale Computergrafik).
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »