Startseite » Gestaltung »

Alter Bekannter

Gestaltung
Alter Bekannter

Keine schnöde Nachahmung, sondern ein inspirierter Entwurf nach dem Vorbild Eiermanns: Tisch Egon von Architekt Franz Volhard.

Egon Eiermann entwarf 1953 sein Tischgestell »Eiermann 1« – das reduzierte Stahlrohrgestell stellt noch heute ein Optimum zwischen Materialeinsatz und Standfestigkeit dar. Architekt Franz Volhard wagte sich an eine Umsetzung aus Holz.

Die schlanke Silhouette hat Tisch »Egon« von dem namengebenden Vorfahren übernommen. Das Gestell ist aus massiver Esche. Es wird ohne Beschläge zusammengesteckt. Das Kreuz steht ein wenig unter Spannung, dadurch rasten die Holzdübel an den Enden der Streben in die Bohrungen der Rahmen ein. Das Gestell wird zwischen die beiden Zargen unter die Tischplatte geklemmt, so sitzt diese unverrückbar. Egon gibt es in vier verschiedenen Breiten und zwei Farben ab 777 Euro bei Nils Holger Moormann (www.moormann.de). Das Original aus Stahlrohr fertigt heute die Richard Lampert GmbH & Co. KG in Stuttgart.
Kürzlich wurde Tisch Egon für den Designpreis 2012 der Bundesrepublik Deutschland nominiert – schade, dass kein Tischler oder Schreiner auf diese schöne Idee kam … AG
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »