Startseite » Corona »

Mailänder Möbelmesse auf 2021 verschoben

News
Mailänder Möbelmesse auf 2021 verschoben

Salone_del_MobileMIlano_web.jpg
Die Mailänder Möbelmesse wird 2021 ihr 60-jähriges Jubiläum zusammen mit allen Biennalen feiern. Foto: Salone del Mobile

Der »Salone del Mobile.Milano« fällt 2020 aus und wird auf nächstes Jahr verschoben. Die Mailänder Möbelmesse soll nun vom 13. bis 18. April 2021 stattfinden. Der Ersatztermin im Juni konnte aufgrund der Corona-Krise und der anhaltenden Unsicherheit trotz größter Anstrengungen nicht mehr gehalten werden. Die andauernde Notsituation, die sich in fast allen Ländern der Welt ausweitet, hat die Geschäftsführung des »Salone del Mobile.Milano« zur Entscheidung für diesen Aufschub veranlasst.

Die Veranstaltung 2021, mit der auch das sechzigjährige Bestehen des Salone gefeiert wird, soll ein besonderes Ereignis für die gesamte Branche sein. Erstmals werden alle Biennalen gleichzeitig mit dem Salone Internazionale del Mobile, Internationalen Einrichtungszubehörmesse und der Workplace3.0 sowie S.Project und SaloneSatellite stattfinden. Neben der von vornherein für 2021 geplanten Euroluce werden daher auch die EuroCucina, FTK – Technology For the Kitchen und die Internationale Badambiente-Messe vertreten sein.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »