Startseite » Branche » News »

WorldSkills: Gute Plätze für deutsche Tischler und Schreiner

News
WorldSkills: Gute Plätze für deutsche Tischler und Schreiner

Bei der Siegerehrung: (v.l.) Walter Langenmair, Peter Krauß, Christian Kemmerer und Richard Schauer
Mit einem guten Ergebnis verabschieden sich Christian Kemmerer (Disziplin Bauschreiner) und Peter Krauß (Disziplin Möbelschreiner) von den »WorldSkills«, der Weltmeisterschaft der Berufe in Leipzig. Ein fünfter Platz für Kemmerer und ein neunter Platz für Krauß sowie je einer Exzellenzauszeichnung für das Erreichen der 500-Punkte-Marke waren die Ausbeute der Tischler und Schreiner bei den Meisterschaften in der vergangenen Woche.

»Auch 2013 haben zwei hervorragende Talente unserem Berufsstand alle Ehre gemacht«, sagte TSD-Präsident Konrad Steininger während der Siegerehrung stolz. Dass es diesmal keinen deutschen Weltmeister unter den Tischlern und Schreinern gibt, findet Steininger überhaupt nicht dramatisch. »Das Spitzenfeld lag in diesem Jahr unglaublich eng beieinander«, so Steininger weiter. Und das stimmt: Am Ende trennten waren Kemmerer und Krauß nur wenige Punkte von den Medaillenplätzen entfernt.
Steininger bedankte sich auch bei den beiden Trainern, Richard Schauer und Walter Langenmair. Ohne die intensive Vorbereitung und die hervorragende Betreuung wäre diese Leistung nicht möglich gewesen.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »