Startseite » Branche » News »

»Wildunger Designpreis« für Maximilian Wiesner

News
»Wildunger Designpreis« für Maximilian Wiesner

Der Sieger Maximilian Wiesner mit seinem Meisterstück »Rack n' Roll«
Maximilian Wiesner aus Fischbachtal bei Darmstadt hat den »Wildunger Designpreis« gewonnen. Der frisch gebackene Tischlermeister hat die Jury der Holzfachschule Bad Wildungen mit seinem Meisterstück, einer rollbaren Multimediastation, voll überzeugt.

Der 28-Jährige ist einer von 35 Jungmeistern, die an der Holzfachschule Bad Wildungen ihre Fortbildung absolviert haben. Ein halbes Jahr hatten sie sich auf den theoretischen und praktischen Teil der Prüfung vorbereitet. Am vergangenen Wochenende nahm eine Prüfungskommission der Handwerkskammer Kassel dann die »Meisterwerke« unter die Lupe.
Nach Auswertung der Kriterien Schöpferische Idee, Gestaltung, Gebrauchsfähigkeit, Materialauswahl und Konstruktion gab es einen eindeutigen Sieger. Die mobile Multimediastation mit dem Namen »Rack n‘ Roll« von Maximilian Wiesner. Sein Meisterstück ist eine gelungene Kombination aus Massivholz und Mehrschichtplatten. »Das Besondere an diesem TV-Möbel ist, dass der Fernseher auf Grund der Schwerkraft des auf Rolllagern geführten Korpus, auch wenn er bewegt wird, immer in waagerechter Position bleibt«, erklärt Jury-Mitglied und Dozent Karsten Mrzyglod.
Platz 2 wurde an Klaus Waha aus Kassel für seinen »Schreib- und Lese-Arbeitsplatz« aus Eiche und einem vorgerostetem Stahlgestell vergeben. Das Stück überzeugte durch die fein ausgearbeiteten Funktionsbereiche mit Klappen, Drehkästchen, Schüben und verstellbaren Schreibunterlagen.
Lukas Brusius aus Lohra bekam für sein Meisterstück, einen modernen Schreibtisch, dessen Korpus aus Beton gefertigt wurde, Platz 3 des Wildunger Designpreises.
Benjamin Eckhard (Schreibtisch aus Schiefer und Holz), Andree Dunkel (Theke) und Marcel Fischer (Haustür) bekamen Anerkennungen für ihre Arbeiten.
Alle Ausgezeichneten erhielten neben den Urkunden auch Preise. Dafür bedankte sich die Holzfachschule bei den Unternehmen Bessey, Dick, ITW Befestigungssysteme, Karl Kipping und Heinrich König, die hochwertige Werkzeuge zur Verfügung stellten.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »