Startseite » Branche » News »

Weinig Grecon zu 100 % Weinig

News
Weinig Grecon zu 100 % Weinig

Der Aufsichtsrat von Weinig hat auf seiner Sitzung Mitte September in Tauberbischofsheim beschlossen, auch die restlichen Anteile von Weinig Grecon zu übernehmen. Bereits 1998 hatte der Tauberbischofsheimer Maschinenbauer 60 Prozent der Sparte Maschinen und Systeme für die Massivholzbearbeitung erworben. Als produzierende Weinig-Gesellschaft mit Sitz in Alfeld/Leine ist Weinig Grecon heute einer der weltweit führenden Spezialisten in der Keilverzinkung und Endenbearbeitung für alle Leistungsklassen. Mit dem nun erfolgten Schritt will Weinig seine Marktstellung als Komplettanbieter in der Massivholzbearbeitung stärken und so seine Markenstrategie fortführen.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]